WM-Vorbereitung bei der WM

Der Kader für die WM in Brasilien.

Nürnberg (DFBL/bec). Parellel zu erfolgreichen U18-Weltmeisterschaft in Nürnberg-Eibach bereitete sich der deutsche Frauen-A-Kader auf die WM in Curitiba/Brasilien vor.

Insgesamt sechs Trainingseinheiten absolvierte der deutsche WM-Kader der Frauen im fränkischen Eibach. In 16 Stunden Faustball wurde intensiv am Zusammenspiel und taktischen Feinheiten gearbeitet. Komplexe Übungs- und Spielformen bildeten den Schwerpunkt der Trainingseinheiten.
„Den Spielerinnen ist nun auch bekannt, welchen Weg wir bis zur WM einschlagen möchten und auf welche Art und Weise wir uns bis dahin optimal vorbereiten werden. Die Spielerinnen haben in Nürnberg sehr gut trainiert, wir haben sehr viel Qualität im Kader, davon haben uns die Spielerinnen auch die letzten Tage noch einmal überzeugen können“, so Bundestrainerin Silke Eber
nach den Übungseinheiten.
Zur Vorbereitung auf die in Curitiba stattfindende WM der Frauen Ende Oktober trifft sich der Kader noch einmal im September im schwäbischen Calw, hier soll dann der Endspurt zur WM eingeleitet werden.
Die Mittagspausen zwischen den Trainingseinheiten wurden verlängert, so konnten auch einige Spieler der Jugend 18 WM in Eibach angesehen werden. Die Freude bei den deutschen Frauen war
dann natürlich auch sehr groß, als beide WM-Titel im Nachwuchsbereich eingefahren wurden.
Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi