Niederlage im ersten Schweiz-Test

Debütant Rouven Kadgien (v. l.) mit Bundestrainer Olaf Neuenfeld und Teilzeit-Co-Trainer Patrick Thomas (Foto: DFBL/Schönwandt)

Elgg (DFBL/bec). Im vorletzten Testspiel vor der Euro 2016 kassierte die deutsche Männer-Nationalmannschaft eine ungewohnt hohe Niederlage: In Elgg in der Schweiz unterlag das Team von Bundestrainer Olaf Neuenfeld am Mittwoch klar mit 0:4 Sätzen.

Ohne den nach Bänderrriss noch nicht gänzlich fitten Schlagmann Patrick Thomas, der die Partie in der ungewohnten Betreuer-Position vom Seitenrand aus betreute, hatte das nahezu nur aus Pfungstädter Akteuren bestehende deutsche Team keine Chance gegen die Schweizer. Mit 11:5, 11:9, 11:6 und 15:14 ging die Begegnung klar an den Gastgeber.

Für Deutschland spielten Ajith und Andrew Fernando, Oliver Späth, Sebastian Thomas, Hendrik Vetter, Nick Trinemeier, Dennis Gruber und erstmals in einem A-Länderspiel U-18-Weltmeister Rouven Kadgien.

Bereits an diesem Freitag gibt es Gelegenheit zur Revanche – ab 18 Uhr steht in Widnau der abschließende EM-Test gegen die Schweiz an.

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi