Lehrgang der Frauen: Bundestrainer freut enorme Leistungsdichte

Der Spaß durfte nicht zu kurz kommen: Die Frauennationalmannschaft testete verschiedenste Trainingsvarianten aus.
Verfasst am 15. September 2020
Allgemein Nationalkader Frauen A Nationalmannschaft

Schneverdingen (DFBL/seb). Unter hervorragenden äußeren Bedingungen hat auf dem Sportgelände des TV Jahn Schneverdingen am vergangenen Wochenende der A-Kaderlehrgang der Frauen stattgefunden. Die beiden Bundestrainerinnen Silke Eber und Eva Krämer hatten ein Wochenende nach der Deutschen Meisterschaft in Kellinghusen ein abwechslunsgreiches Programm zusammengestellt.

Bei ingesamt sechs intensiven Trainingseinheiten wurden die insgesamt 15 Spielerinnen sehr gefordert. Vom aktuellen Leistungsniveau der Spielerinnen waren die beiden Bundestrainerinnen dabei sehr beeindruckt. „Dieses Jahr war ein besonderes Jahr, der Sport beziehungsweise das Leistungsdenken wurde durch die Corona-Pandemie stark in den Hintengrund gedrängt. Umso erstaunlicher war es, dass die Spielerinnen bei diesem Lehrgang in einer außergewöhnlich guten Verfassung waren. Wir haben eine enorme Leistungsdichte im Kader, Leistungsunterschiede gibt es kaum“, so das Fazit von Bundestrainerin Silke Eber.

Noch einmal trifft sich der A-Kader der Frauen in diesem Jahr. Im schwäbischen Calw kommen vom 8. bis 11. Oktober noch einmal die Spielerinnen zusammen. Danach wird der 14-köpfige WM-Vorbereitungskader benannt. „Wir alle hoffen, dass im nächsten Jahr in Jona die WM stattfinden kann, darauf arbeiten wir hin und darauf freuen wir uns“, so Bundestrainerin Eva Krämer.
 
Ein Dankeschön geht auch an die Verantwortlichen des TV Jahn Schneverdingen, die die Sportanlage zur Verfügung gestellt haben und die den A-Kader während der Lehrgangstage unterstützt und bertreut haben.
 
A-Kader der Frauen in Schneverdingen
 
Angriff: Sonja Pfrommer, Helle Großmann, Henriette Schell, Maya Mehle, Theresa Schröder, Pia Neuefeind
Abwehr/Zuspiel: Hinrike Seitz, Anna-Lisa Aldinger, Lina Hasenjäger, Annika Bösch, Michaela Grzywatz, Charlotte Salzmann, Luca von Loh, Laura Kauk, Ida Hollmann
Trainer- und Betreuerstab: Silke Eber, Eva Krämer, Miriam Schuldt
Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi