Im Livestream: Deutsche U18-Teams testen in der Schweiz

Tritt mit der U18 in Affeltrangen gegen die Schweiz an: Lara Olbrisch (Foto: Markus Schinke)

Affeltrangen (DFBL/ssp). Nach der coronabedingten Verschiebung der U18-Faustball-Weltmeisterschaft in Österreich ins Jahr 2021 beginnt für die U18-Nationalmannschaften nun die Vorbereitungen auf die internationale Top-Veranstaltung. Dafür sind die männliche und weibliche U18 an diesem Wochenende zu Gast in Affeltrangen (Schweiz) und bestreiten im Rahmen des Thurgau-Cups jeweils ein Länderspiel gegen die Schweiz. Beide Spiele werden im Livestream übertragen.

Am Samstag, 26. September, werden die U18-Mädels als amtierender Weltmeister den Auftakt gegen den Bronzemedaillengewinner der vergangenen Europameisterschaft bestreiten. Anpfiff in Affeltrangen – 25 Kilometer entfernt von Konstanz am Bodensee – ist um 11.30 Uhr. Um 14.30 Uhr werden dann die U18-Jungen von Trainer-Duo Kolja Meyer und Tim Lemke zum Nachbarschaftsduell antreten.

Swiss Faustball, der schweizer Faustballverband hat für beide Begegnungen einen Livestream organisiert, der über YouTube geschaut werden kann.

Update: Aufgrund eines Corona-Verdachtsfalls wurde das Spiel der männlichen U18 abgesagt. Stattdessen findet ein zweites Spiel der Mädels statt.

Männliche U18: Chris Dabringhaus (Leichlinger TV),  Jannis Wethling, Hannes Himmelhan (beide TSV Lola), Johann Böttcher (Berliner TS),  Johann Schneider, Fabio Lauck und Julian Schiffler (alle TV Segnitz)

Weibliche U18: Larissa Keser (TV Stammheim), Melissa Leopold (SV Düdenbüttel), Lara Olbrisch, Vivian Krause (beide SV Energie Görlitz), Janne Burghardt (TK Hannover), Ann-Kathrin Motteler (TSV Gärtringen) und Kimberley Groß (TV Jahn Schneverdingen)

Weibliche U18: Schweiz – Deutschland (11.30 Uhr)

Männliche U18: Schweiz – Deutschland (14.30 Uhr)

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi