Zurück

Hoch hinaus für das WM-Triple

> Das deutsche Team bei einer Kletterpartie in den Weinbergen

Niedernhall (DFBL/bec). Zur Vorbereitung auf die in knapp einer Woche beginnenden Faustball-WM traf sich die deutsche Nationalmannschaft der Frauen im schwäbischen Niedernhall. Bei tropischer Hitze standen insgesamt vier Trainingseinheiten auf dem Sportgelände des TSV Niedernhall auf dem Programm.

Viele Spielformen prägten die Trainingseinheiten in Niedernhall. Der Hauptschwerpunkt der Trainingseinheiten lag bei der Verbesserung des Zusammenspiels, aber auch taktische Elemente spielten in Niedernhall eine große Rolle. „Die Spielerinnen haben in den letzten Wochen hervorragend gearbeitet, wir fahren gut vorbereitet zur WM“, so das Fazit von Bundestrainerin Silke Eber nach dem Teamlehrgang.

Die Spielerinnen haben jetzt erst einmal drei Tage trainingsfrei, bevor es dann am Samstag zur direkten Vorbereitung nach Rosenheim geht. Dort möchte man sich dann noch den Feinschliff für die bevorstehende WM in Linz holen. 

 
Neben den Einheiten auf dem Trainingsgelände standen in Niedernhall aber auch noch ein paar andere Dinge auf dem Programm. Beim Paffball hatten die Spielerinnen jede Menge Spaß, eine Wanderung durch die Weinberge zur Burgruine Lichteneck, sowie das Sportfest beim TSV Niedernhall rundeten das Trainingslager ab.
 
WM-Aufgebot: Sonja Pfrommer, Stephanie Dannecker, Aniko Müller, Svenja Schröder (Angriff), Hinrike Seitz, Anna-Lisa Aldinger, Theresa Schröder, Annika Bösch, Michaela Grzywatz, Charlotte Salzmann (Zuspiel, Abwehr)
 
Trainer- und Betreuerstab: Silke Eber, Eva Krämer (Trainer), Kerstin Schmid (Physiotherapeutin), Jan Hoffrichter (Scouting), Sarah Schenk, Harald Muckenfuss (Managerin, Delegationsleitung)
Share Button

Zurück

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.