FaustballGOLD startet in die zweite Staffel

Freut sich auf spannende Faustball-Spiele der vergangenen Jahre: Sönke Spille, Gastgeber von „FaustballGOLD“.
Verfasst am 20. Januar 2021
Allgemein

Brettorf/Oldenburg (DFBL/ssp). Auf geht’s in die Rückrunde: Nach fünf Sendungen im November und Dezember mit spannenden Faustball-Begegnungen der Vergangenheit, findet die Faustball-Webshow FaustballGOLD nun eine Fortsetzung. Jeden zweiten Sonntag um 11 Uhr gibt es einen Rückblick auf Begegnungen im vergangenen Faustballjahrzehnt. 

Während die Faustbälle aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin ruhen müssen, wollen Sönke Spille (Redaktion & Moderation) und Florian Schuster (Regie) alle Faustballbegeisterten zum Jahresbeginn von 2021 erneut auf eine Reise durch die vergangenen Jahre mitnehmen. Im Fokus stehen dabei spannende Begegnungen bei Deutschen Meisterschaften der Männer und Frauen in der Halle und auf dem Feld – von 2013 bis 2020.

Sendung 04/2021

 

Kann der TV Unterhaugstett den Titelverteidiger vom Thron stoßen? Bei der Deutschen Feld-Meisterschaft der Männer 2020 in Kellinghusen begeistert der TVU die Zuschauer. Als Südzweiter bezwingen die Unterhaugstetter um Stefan Koch, bei ihrer ersten DM-Teilnahme seit sechs Jahren, den VfK Berlin (Quali) und VfL Kellinghusen (Halbfinale) und bekommen es im Endspiel mit dem großen Favoriten zu tun. Nach zweieinhalb Sätzen spricht wenig für den Außenseiter. Doch es wird noch einmal spannend…

Sendung 03/2021

Siebeneinhalb Jahre ist es her, dass der Ahlhorner SV in der Feldsaison 2013 die Deutsche Meisterschaft der Männer und Frauen ausrichtete. Der TV Jahn Schneverdingen trat dabei als Vorjahresfinalist und amtierender Titelträger unter dem Hallendach an – und bezwang im Halbfinale Ligakonkurrent SV Moslesfehn.Im Endspiel trafen die Heidschnucken auf die Überraschungsmannschaft der DM. Als Aufsteiger hatte sich der TV Vaihingen/Enz bis ins Finale gekämpft. Jahn-Zuspielerin Hinrike Seitz erinnert sich an die Saison 2013, die Deutsche Meisterschaft in Ahlhorn und das Finale gegen den TVV.

Sendung 02/2021

 

In der zweiten Sendung von FaustballGOLD 2021 blickt Moderator Sönke Spille gemeinsam mit Imke Schröder vom Ahlhorner SV auf die Corona-Meisterschaft in der vergangenen Feldsaison 2020 zurück. Der ASV startet als Titelverteidiger in das Turnier – bekommt es im Endspiel aber mit dem amtierenden Europacupsieger vom TSV Dennach zu tun.

Sendung 01/2021

Zum Auftakt dreht sich alles um das DM-Bronze-Spiel zwischen dem TV Brettorf und dem TV Schweinfurt-Oberndorf in der Hallensaison 2015 in Oldenburg. In jedem der vier gespielten Sätze liefern sich der TVO und der TVB einen offenen Schlagabtausch. Mittendrin ist auch Tim Lemke. Der Brettorfer Abwehrspieler erlebt dabei ein Wechselbad der Gefühle, mit vergebenen Matchbällen im dritten Satz – und einem packendem Ausgang in Durchgang Nummer vier. 

 

Produziert wird die Sendung in Zusammenarbeit mit der Firma XinCAST.

 

Hier geht es zu den Ausgaben der ersten Staffel:

FaustballGOLD – Der Rückblick auf packende Faustball-Duelle

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi