Das ist der Kader für die Heim-Euro

Der Euro-Kader 2018 (Foto: DFBL)

Öschelbronn (DFBL/bec). Während in den USA die deutschen Talente um den WM-Titel kämpfen, gab im heimischen Öschelbronn der deutsche Männer-Kader alles im Kampf um die zehn begehrten Plätze im Aufgebot für die Heim-Europameisterschaft in Adelmannsfelden.

In den vergangenen vier Tagen fand in Niefern-Öschelbronn der entscheidende Lehrgang des A-Kaders der Männer statt. Bundestrainer Olaf Neuenfeld: „Unter der Regie von Jan Jensen, dem gemeinsam mit seinem Helferteam vom TV Öschelbronn der gebührende Dank der ganzen Mannschaft gilt, fanden die Akteure hervorragende Bedingungen vor.“ Außergewöhnliche Elemente wie ein spezielles Fitnesstraining sowie ein Boxtraining beim ehemaligen Profiboxer Alexander Künzler sorgten für angenehme Abwechslung vom normalen Trainingsalltag. Natürlich fieberten Spieler und Trainer auch bei den Liveübertragungen der U18-WM in den USA vor dem Fernseher mit den beiden deutschen Mannschaften mit. Am Ende des Lehrgangs gaben die Bundestrainer Neuenfeld und Chris Löwe den Kader für die Europameisterschaft bekannt, die vom 24.-26.08.18 in Adelmannsfelden ausgetragen wird.  

Das sind die Nominierten:

Angriff: Patrick Thomas (TSV Pfungstadt), Marcel Stoklasa, Nick Trinemeier (beide TV Käfertal), Lukas Schubert (VfK Berlin)

Zuspiel: Tim Albrecht (Ahlhorner SV), Fabian Sagstetter (Kapitän, TV Schweinfurt-Oberndorf)

Abwehr: Ajith Fernando (TSV Pfungstadt), Oliver Späth (FBC Offenburg), Carsten Scheerer (TV Waldrennach), Jonas Schröter (TV Wünschmichelbach)

Trainer/Betreuer: Olaf Neuenfeld, Chris Löwe, Ralf Klein (Teammanager), Harald Muckenfuß (Delegationsleiter), Dr. Andreas Schmitz (Mannschaftsarzt), Willi Meyer-Weichelt (Physi0)

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi