Zurück

Frauen-Lehrgang bei U18-WM

> Wie bei der EM 2015 wollen die deutschen Frauen auch bei der WM2016 wieder jubeln. (Foto: DFBL/bec)

Eibach (DFBL/bec). Nach dem Nominierung der 10 Spielerinnen Anfang Juni trifft sich vom Donnerstag bis zum Sonntag zum ersten Mal der WM-Kader der Frauen beim Bundeslehrgang in Nürnberg-Eibach.

Insgesamt stehen sechs Trainingseinheiten auf dem Programm. Ziel der Lehrgangsmaßnahme ist zweifelsohne die Verbesserung des Zusammenspiels. „Das Team hat nach der Nominierung nun zum ersten Mal die Gelegenheit, als Team zusammen zu arbeiten, wir werden in Nürnberg die ersten wichtigen Schritte in Richtung WM-Vorbereitung gehen“, so Bundestrainerin Silke Eber.

Die Weltmeisterschaften der Frauen finden in diesem Jahr Ende Oktober in Curitiba/Brasilien statt.

Leider hat sich Abwehrspielerin Annkatrin Aldinger beim Europacup in Jona schwerer verletzt als ursprünglich vermutet. Aufgrund eines Bruches in der linken Hand kann Aldinger beim Lehrgang in Eibach nicht dabei sein. Sie wird erst wieder Mitte August auf dem Faustballplatz stehen können.

Natürlich wird der deutsche Frauenkader auch die Gelegenheit nutzen, um sich das ein oder andere WM-Spiel der Jugend 18 anzusehen. Der Trainingsplatz liegt nur fünf Minuten vom WM-Gelände entfernt.

„Wir werden gerade die deutschen Spiele unserer Jugendmannschaften live mitverfolgen und von außen kräftig unterstützen“, so Co-Trainerin Eva Krämer.

Der deutsche WM-Kader: Sonja Pfrommer, Stephanie Dannecker, Aniko Müller, Pia Neuefeind (Angriff), Hinrike Seitz, Anna-Lisa Aldinger (Zuspiel), Theresa Schröder, Annika Bösch, Annkatrin Aldinger, Sophia Scheidt (Abwehr)

Silke Eber, Eva Krämer, Kerstin Schmid, Sarah Hoffrichter (Trainer- und Betreuerstab)

Share Button

Zurück

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.