WM-Test: Neuauflage vom ewigen Duell

Aarau (DFBL/bec). Deutschland gegen die Schweiz – wenn es in den zurückliegenden Jahren internationales Edelmetall zu vergeben gab, standen sich bei den Männern immer diese beiden Nationen gegenüber. Der Sieger hieß in den Finalen seit 2013 immer Deutschland – dreimal beim EMs und jeweils zweimal bei WMs und World Games.

Auf ein weiteres Duell der beiden Ausnahme-Nationen (sowie der Trainerfreunde Olaf Neuenfeld und Oliver Lang) können sich Faustball-Fans am Sonntag, 23. Juni, freuen. Im Rahmen des Eidgenössischen Turnfestes bestreiten sie ein Freundschaftsspiel in Aarau – zu einer ungewöhnlichen Zeit: Bereits um 9.15 Uhr ertönt der Anpfiff. „Das liegt daran, dass direkt im Anschluss an unser Spiel die Abschlussfeier des Turnfestes angesetzt ist“, erklärt Bundestrainer Neuenfeld. Das Duell steigt im altehrwürdigen Brügglifeld-Stadion in Aarau. 

Am Tag zuvor absolviert der deutsche WM-Kader zusätzlich ein öffentliches Training gemeinsam mit den Schweizern auf der Anlage des STV Oberentfelden. Beginn ist um 14.45 Uhr.

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi