WM-Kader im Türkei-Trainingslager

Nationalmannschaft in Türkei

Belek/Türkei (DFBL/bec) — Der vorletzte Lehrgang der Männer-Nationalmannschaft auf dem Weg zur WM in Argentinien fand in der Türkei statt. Bei 28 Grad und Sonnenschein konnte unter optimalen Bedingungen in Belek trainiert werden.

Die Bundestrainer Olaf Neuenfeld und Chris Löwe hatten ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm für die 10 Spieler zusammen gestellt. Dabei stand das Zusammenspiel und die Absprachen der einzelnen Mannschaftsteile im Vordergrund. Laufwege wurden optimiert und Bewegungsabläufe automatisiert.

U21-Bundestrainer Hartmut Maus, der zeitgleich in Belek seinen Urlaub verbrachte, nahm eine zusätzliche Trainingseinheit am Strand zur Stabilisierung, Beweglichkeit und Explosivität vor. In diversen Trainingsspielen wurde der Ernstfall trainiert und die letzte Feinjustierung vorgenommen.

„Das war einer unserer besten Lehrgänge überhaupt. Die Unterbringung und die Hotelanlage hier in Belek waren optimal für unsere Bedürfnisse. Unser Ansprechpartner Erkan hat alles perfekt organisiert und war immer zur Stelle wenn wir Fragen hatten. Besser geht es nicht“, zeigte sich Neuenfeld begeistert von den Bedingungen vor Ort. „Wir haben wieder einen wichtigen Schritt in Richtung WM-Titel gemacht. Die Jungs haben super mitgearbeitet und der Spaßfaktor kam auch nicht zu kurz“, so der Bundestrainer weiter.

Vom 23.-25.10. trifft sich das Team zum letzten Lehrgang in Pfungstadt bevor es dann am 07.11. ab Frankfurt Richtung Argentinien geht.

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi