WM-Feinschliff in Calw

Beim abschließenden WM-Lehrgang in Calw hat Angreiferin Steffi Dannecker ein Heimspiel. (Foto: DFBL/Stöldt)

Calw (DFBL/bec). Das kommende lange Wochenende nutzt die Faustball-Nationalmannschaft der Frauen für ein ausgiebiges Trainingslager in Calw. Auf der Sportanlage des TSV am Altburger Aischbach versammelt Bundestrainerin Silke Eber die Elite Deutschlands, um vor dem Saison-Höhepunkt, der Weltmeisterschaft in Brasilien, die Damen in den Adler-Trikots fit zu machen. Am 20. Oktober fliegt das Nationalteam nach Südamerika, von 25. bis 30. Oktober kämpfen dann die besten Faustballteams in Curitiba um den Weltmeistertitel.

Der gesamte Nationalkader absolviert bereits am Freitagvormittag die erste von insgesamt sechs Trainingseinheiten. Am Samstag ab 15 Uhr gibt es für interessierte „Faustball-Kiebitze“ aber noch mehr zu sehen: Bei einem Kleinturnier treten zwei Teams des zehnköpfigen Nationalkaders an, treffen da auf Herrenteams der Region. Außerdem treffen die Männerteams vom TV Waldrennach und von Zweitliga-Aufsteiger TSV Calw aufeinander, um die Feldrunde mit einem Vergleich auf dem Grün ausklingen zu lassen.

Das Team möchte in Calw die Gelegenheit nutzen, um sich perfekt auf die WM in Südamerika vorzubereiten. Neben vielen komplexen Übungsformen und Spielformen stehen auch ein paar Teambuildungsmaßnahmen auf dem Programm, um das Zusammengehörigkeitsgefühl weiter zu stärken.

Der deutsche WM-Kader besteht aus Stephanie Dannecker (TSV Calw), Sonja Pfrommer, Anna-Lisa und Annkatrin Aldinger, Sophia Scheidt (alle TSV Dennach), Pia Neuefeind (Ahlhorner SV), Aniko Müller, Hinrike Seitz, Theresa Schröder (alle TV Jahn Schneverdingen) und Annika Bösch (MTSV Selsingen). Der Trainer- und Betreuerstab: Silke Eber, Eva Krämer, Kerstin Schmid, Sarah Hoffrichter, Harald Muckenfuß

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi