Stammheim und Unterhaugstett sind erstklassig!

Verfasst am 14. Februar 2016
1. Bundesliga Süd Männer Allgemein Bundesligen

Unterhaugstett (DBFL/rfr). Die 1.Bundesliga Süd wird schwäbischer: Bei den Aufstiegsspielen in Bad Liebenzell schafften die schwäbischen Südvertreter TV Unterhaugstett und TV Stammheim  den Sprung ins Oberhaus. In der 2.Bundesliga West verbleiben hingegen der TV Waibstadt und der TB Oppau.

Vor rund 350 Zuschauern  wurde Unterhaugstett auf heimischem Parkett seiner Favoritenrolle gerecht. Nach einem hart umkämpften 3:2-Auftaktsieg gegen Stammheim konnte das Team von Trainer Alex Bäuerle mit breitem Kader die beiden weiteren Partien jeweils 3:1 gewinnen. Angetrieben von über 80 mitgereisten Fans schaffte auch der TV Stammheim die direkte Rückkehr ins Oberhaus. Der Fehlstart wurde mit Siegen über TB Oppau (nach 5:8-Rückstand im 5.Satz) und TV Waibstadt korrigiert.

Ergebnisse Aufstiegsrunde zur 1.Bundesliga Süd, Männer:

TV Unterhaugstett – TV Stammheim 3-2 (11:8, 2:11, 11:5, 7:11, 11:7)
TB Oppau – TV Waibstadt 1-3 (6:11, 11:8, 5:11, 6:11)
TV Unterhaugstett – TV Waibstadt 3-1 (8:11, 11:8, 11:4, 11:3)
TB Oppau – TV Stammheim 2-3 (10:12, 10:12, 11:9, 11:1, 8:11)
TV Stammheim – TV Waibstadt 3-0 (11:5, 11:8, 11:8)
TV Unterhaugstett – TB Oppau 3-1 (11:6, 11:9, 11:13, 11:4)

Endstand:

1. TV Unterhaugstett 6-0 Punkte (9:4 Sätze) > Aufsteiger
2. TV Stammheim 4-2 Punkte (8:5 Sätze) > Aufsteiger
3. TV Waibstadt 2-4 Punkte (4:7 Sätze)
4. TB Oppau 0-6 Punkte (4:9 Sätze)

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi