So läuft’s in Gruppe F

So läuft’s in Gruppe F
Verfasst am 7. August 2011
WM Männer 2011 Österreich

Kremsmünster (DFBL/bec) — Der Nachmittag gehört an diesem WM-Tag von Kremsmünster der Zwischenrundengruppe F. Während Deutschland noch auf dem Weg von Linz ins WM-Stadion ist, wo am Abend (19 Uhr), der Klassiker gegen Österreich ansteht, duellieren sich auf dem Center-Court die vermeintlich „Kleinen“ des Turniers.

Japan verliert auch gegen USA
Das Auftaktspiel des vierten WM-Tags bestritten die USA und Japan. Die Amerikaner, die am Vortag gegen Italien das wohl bisher spektakulärste Spiel der Gruppe abgeliefert hatten, gaben sich keine Blöße und gewannen mit 3:0.

Favorit Italien setzt sich durch
Gleiches Ergebnis auch im zweiten Spiel: Italien ließ sich auf dem Weg ins WM-Viertelfinale auch von Neuling Serbien nicht stoppen, gewann klar mit 3:0.

Namibia auf Viertelfinalkurs
Das Viertelfinale hat auch Namibia im Visier: Nach dem 3:0 gegen den zweiten Neuling Tschechien steht das einzige Teilnehmerteam aus Afrika an der Spitze der Gruppe F.

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi