Zurück

Sieg gegen Dennach: DM-Neuling Eibach startet mit Sensation

> Jubel bei Eibach (Foto: DFBL/Stöldt)

Illertissen (DFBL/bec). 0:2 zurückgelegen gegen den Europacup-Sieger und dann doch noch 3:2 gewonnen: Das junge Team des TV Eibach hat als DM-Neuling für die große Überraschung gesorgt.

Für die junge Mannschaft des TV Eibach ist es der erste DM-Auftritt überhaupt – und die Mannschaft zeigt gleich, warum man dabei ist: Schnell holen die Fränkinnen eine 3:0-Führung gegen den großen Favoriten aus Dennach. Der kommt dann mit leichter Verspätung ins Match, gleicht aus und liefert sich einen harten Kampf mit dem Neuling. Die Führung wechselt hin und her – erst bei 9:7 hat der TSV die erste 2-Punkte-Führung der Begegnung sicher. Eibach kontert, gleicht wieder aus – und verliert den Satz dann doch, weil Angreiferin Svenja Schröder bei 9:10 knapp ins Netz serviert.

Auch in Durchgang zwei haben die lautstarken Fans aus Eibach Grund zum Jubeln: Schnell ist wieder eine 3-Punkte-Führung erreicht – 4:1. Diesmal kann Dennach nicht so schnell kontern, Zuspiel und Angriff sitzen noch nicht ganz so gut beim Europapokalsieger und Eibach bleibt auch bei 8:5 mit drei Zählern in Front. Dennachs neuer Trainer Kuno Kühner nimmt bei 6:9 seine erste Auszeit. Das bringt Eibach aus dem Tritt und eine 3-Punkte-Serie Dennachs sorgt für den Ausgleich. Den ersten Satzball holt trotzdem Eibach durch ein Schröder-Ass. Annalena Reindl schlägt diesen jedoch in die Leine. Auch einen weiteren kann Eibach nicht nutzen und so sichert sich doch noch der große Favorit seinen zweiten Satz: Sonja Pfrommer punktet erst diagonal und dann lang zum 13:11

Eibach nun doch ein wenig verunsichert, Dennach hingegen mit all seiner Routine und dementsprechend mit dem 3:1 und 7:4. Doch der Neuling bleibt dran, kann den Satz weiter offen gestalten, zum 7:7 ausgleichen und sogar die 9:8-Führung mit einem kurzen Ball erspielen. Wenig später haben die jungen Eibacherinnen dann wieder Satzball – 10:9. Diesmal klappt’s, weil Dennachs Nationalangreiferin Pfrommer weit ins Aus schlägt.

Plötzlich ist Dennach von der Rolle. Unsichere Zuspiele und Leinenfehler im Angriff bringen den TV Eibach, bei dem nun Christina Schieder mitmischt, 4:0 in Führung. Coach Kühners Auszeit ändert daran auch nichts und ein starkes Eibach nutzt diese Schwächephase natürlich aus. Mehrfach trifft Pfrommer die Leine, erst bei 1:6 gelingt dem hoch eingeschätzten TSV den ersten Punkt. Das war das Startsignal für den Favoriten, der zum 4:6 und 6:8 verkürzt. Die Eibacherinnen, deren Spiel sehr auf U18-Weltmeisterin Svanja Schröder ausgerichtet ist, holen sich nach umstrittenen Linienball wieder Satzbälle – 10:8. Beide werden vergeben, wieder durch knappe Entscheidungen. Dann gerät ein Eibacher Zuspiel deutlich zu lang und der TSV Dennach macht das 11:10. Den Matchball wehrt Schröder lang ab. Dann wieder Satzball Eibach – und eine Ausangabe von Pfrommer sorgt für den Satzausgleich – 12:10.

Der Krimi geht auch im entscheidenden Satz weiter: Wer hier Neuling und wer Europacupsieger und Ex-Meister ist, kann man als Nicht-Fachmann nicht erkennen. Denn Dennach ist von der Rolle: Pfrommer weiter mit vielen Unsicherheiten und Eibach mit der 3:1-Führung. Dass dann Dennachs erfahrener Welt- und Europameisterin Annalisa Aldinger ein leichter Ball über den Arm geht, so wie beim 6:2 für Eibach, hat man auch schon lange nicht mehr gesehen. Nach dem letzten Seitenwechsel kann Dennach, nun mit Lena Wahl am Hauotschlag, zwar noch ein paar Mal punkten, den letzten und wichtigsten Ballwechsel entscheidet der DM-Neuling jedoch für sich: Svenja Schröder verwandelt über Sonja Pfrommer zum letztendlich verdienten 11:5 und damit zum 3:2-Überraschungserfolg.

TSV Dennach – TV Eibach 2:3 (11:9, 13:11, 9:11, 10:12, 5:11)

Für Dennach spielten: Sonja Pfrommer, Annkatrin Aldinger, Anna-Lisa Aldinger, Lena Wahl, Laura Schinko

Für Eibach spielten: Svenja Schröder, Auguste Grothoff, Antonia Fuchs, Hannah Schröder, Annalena Reindl, Christina Schieder.

Schiedsrichter: Thorsten Scheuba

Share Button

Zurück

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.