Nationalspieler trotzen widrigen Bedingungen bei Lehrgang

Beim Trainingslehrgang in Hallerstein: der A-Kader der Männer (Foto: Olaf Neuenfeld)
Verfasst am 30. September 2020
Allgemein Nationalkader Männer A Nationalmannschaft

Hallerstein (DFBL/one) Von Mittwoch bis Sonntag haben in der vergangenen Woche die Bundestrainer Olaf Neuenfeld und Chris Löwe den A-Kader der Männer in Hallerstein zusammen gezogen. Die 22 anwesenden Spieler haben bei teils schwierigen Wetter- und Platzbedingungen gute Leistungen gezeigt.

„Am letzten Tag haben wir bei sieben Grad und Dauerregen trainiert. Das war ein echter Härtetest für alle. Wir sind aber sehr zufrieden mit unseren Jungs und dem gezeigten Einsatz“ war Neuenfeld froh, dass dieser Lehrgang überhaupt stattfinden konnte. „Dem TV Hallerstein gilt ein riesiger Dank, dass wir unter diesen schwierigen Rahmenbedingungen hier zu Gast sein durften. Für uns hat es sich vollumfänglich gelohnt“ so der Bundestrainer weiter. Aus beruflichen Gründen hatten im Vorfeld Dennis Gruber, Rouven Kadgien, Malte Hollmann und Sebastian Thomas abgesagt. 2021 geht es mit allen 26 Spielern dann zum TSV Lola nach Hohenlockstedt, wo der Startschuss in das EM-Jahr fällt. Die Europameisterschaft findet vom 24. bis 26. Juni 2021 in Kaltern (Italien) statt.

Der Kader in Hallerstein

Angriff: Philip Hofmann (TSV Hagen 1860), Johannes Jungclaussen (TV Vaihingen/Enz), Timon Lützow (Berliner TS), Maximilian Lutz (TV SW-Oberndorf), Christos Michalakis (TK Hannover), Michael Ochner (TV Unterhaugstett), Hauke Rykena (TV Brettorf), Marcel Stoklasa, Nick Trinemeier (beide TV Käfertal), Patrick Thomas (TSV Pfungstadt)

Zuspiel: Tim Albrecht (Ahlhorner SV), Fabian Sagstetter (TV SW-Oberndorf), Kevin Schmalbach (TSV Hagen 1860), Hauke Spille (TV Brettorf)

Abwehr: Ole Brune (TK Hannover), Jaro Jungclaussen (TV Vaihingen/Enz), Felix Klassen (TV Käfertal), Oliver Kraut (TV Waldrennach), Philipp Kübler (TSV Calw), Ole Schachtsiek (TSV Hagen 1860), Jonas Schröter (TSV Pfungstadt), Oliver Späth (FBC Offenburg)

Trainer- und Betreuerstab: Olaf Neuenfeld (Trainer), Chris Löwe (Co-Trainer), Ralf Klein (Teammanager), Willi Meyer-Weichelt (Masseur)

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi