Nächster Testspielsieg gegen den Gastgeber

Argentiniens Angreifer-Legende Martin Vazquez konnte sein Team im Testspiel nicht zu einem Satzgewinn führen (Foto: Facebook/Faustball.Rosario)

Rosario (DFBL/bec). Nach dem Test-Turnier mit jeweils zwei Teams aus Deutschland und Argentinien, bei dem die Mannschaften des Titelverteidigers als klarer Sieger vom Feld gegangen waren, haben die beiden Nationen sich am Dienstagabend (Ortszeit) erneut gegenüber gestanden. Und wieder hieß der Sieger Deutschland.

Auf nach Dauerregen und Gewitter tiefem und feuchtem Platz setzte sich die Mannschaft von Bundestrainer Olaf Neuenfeld deutlich und ohne Satzverlust durch mit 5:0 (11:9, 11:6, 11:9, 11:8 und 11:9). Alle zehn Kaderspieler kamen auf der Anlage von CCAA Rosario zum Einsatz – und alle hatten mit den schwierigen äußeren Bedingungen zu kämpfen.

Dennoch: Im Hinblick auf das am Wochenende startende WM-Turnier, bei dem die deutsche Auswahl gleich zum Auftakt erneut auf die Argentinier treffen wird, hinterließ das Team gleich bleibenden Eindruck.

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi