Nachwuchslehrgang 2012

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA
Verfasst am 31. März 2012
Nationalkader männl. U13 – U15

Brettorf (DFBL/jal) — Bei herrlichem Wetter fand der diesjährige U 13- U 15-Lehrgang (D-Kader) der männlichen Jugend vom 25.5. bis 28. Mai mit insgesamt 59 Jugendlichen wieder auf der Brettorfer Sportanlage statt.

Diese Sportanlage und die engagierten und fleißigen Helfer aus dem Verein garantieren eine umsichtige Betreuung aller Sportler und der acht Trainer. Insgesamt sieben Trainingseinheiten standen bei dem zum 8. Mal durchgeführten, im Jahr 2005 vom heutigen Männer-Bundestrainer Olaf Neuenfeld ins Leben gerufenen, Lehrgang auf dem Plan. Erstmals war mit Adrian Debus ein Trainer dabei, der beim ersten Lehrgang zum Spielerkader der U 15 gehört hat

Olaf Neuenfeld konnte sich beim traditionellen Mixturnier am Pfingstsonntag von der aktuellen Spielstärke der Jugendlichen überzeugen. Zwölf Mannschaften zeigten ihm und den zahlreichen Zuschauern – darunter häufig Eltern der aus ganz Deutschland angereisten Spieler – spannende und interessante Spiele.

Der Stand der körperlichen Entwicklung ist gerade bei den männlichen Sportlern in diesem Alter sehr unterschiedlich. Entsprechend unterschiedlich sind die Konzepte der Trainer. Die Junioren-Bundestrainer Hartmut Maus und Michael Jungmann zeigten in der Altersgruppe U 13 vor allem in spielerischen Übungen die technischen Notwendigkeiten für ein modernes Faustballspiel. Koordinationsübungen sind in diesem Alter besonders wichtig, um die läuferischen Fähigkeiten zu stärken. Auch im Bereich der U 14, geleitet von Christian Kadgien, Adrian Debus und Tobias Kläner, waren Koordinationsübungen Teil eines sehr umfangreichen und abwechslungsreichen Programms, das den Jugendlichen doch so einiges abverlangte.

Die U 15 wurden von Ulli Schneider, Bodo Würdemann und Jugend-Bundestrainer Roland Schubert vor allem mit Koordinationsübungen „am Ball“ und im spieltaktischen Bereich geschult.

In den Vereinsmannschaften besteht häufig nicht die Möglichkeit, das moderne Faustballspiel zu trainieren und zu spielen. In Auswahllehrgängen muss sich dann ein Angreifer doch verstärkt in das Aufbauspiel einbringen oder wird in Vorbereitung auf zukünftige internationale Einsätze auf seine Fähigkeit getestet, gezielte Angriffsschläge auf die Vorderpositionen anzubringen oder diese abzuwehren. Verteidiger und Aufbauspieler benötigen ein Spielverständnis bereits für den ersten Ball. Die Art der Annahme dieses ersten Balls bestimmt die Qualität des eigenen Angriffs. Entsprechend der vorhandenen Fähigkeiten müssen hier bereits Akzente gesetzt werden.

Ein geballtes Programm für vier Trainingstage! Die Trainingseinheiten, verbunden mit täglichen Morgenläufen, brachten einige Jugendliche an den Rand ihrer körperlichen Fähigkeiten. Die in den Einladungen zum Lehrgang gemachten eindeutigen Hinweise auf die nötige körperliche Fitness führte nicht in allen Fällen zu einem verstärkten Trainingseinsatz vor dem Lehrgang.

Dieser Trainingseinsatz und die Entwicklung der Spieler soll verbunden mit einer Änderung der Sichtungsregelungen von den Trainern sehr intensiv verfolgt werden. Die Teilnehmer an diesem Lehrgang und die im Bereich des C-Kaders in den Vorjahren gesichteten Spieler werden in eine zentrale Datenbank aufgenommen und zukünftig dezentral von einem der genannten Trainer beobachtet. Diese Trainer sind dann auch die Ansprechpartner der Vereinstrainer oder der Landestrainer für eine Meldung zum nächsten Bundesauswahllehrgang. Damit soll erreicht werden, dass die Jugendlichen noch besser auf den Inhalt des Lehrgangs vorbereitet werden können.

Die Kontaktdaten der regionalen Ansprechpartner werden in Kürze veröffentlicht.

Jeder der acht bisher veranstalteten Lehrgänge endet vor großer Kulisse mit der Benennung der „Starting-Five“, dies waren in diesem Jahr:

U 13:
Florian Fahle, TV Segnitz
Thomas Götz, TV Eibach
Jakob Kilpper, TV Vaihingen/Enz
Hauke Spille, TV Brettorf
Claas Poppe, SV Ruschwedel

U 14:
Lukas Schneider, TV Eibach
Rouven Kadgien, VfL Kellinghusen
Michael Knoch, ATV Dudweiler
Kevin Braatz, TSV Hagen
Timo Rommel, TV Vaihingen/Enz

U 15:

Leon Schmelter, Hammer SC
Arne Grotelüschen, Ahlhorner SV
Christian Weber, Leichlinger TV
Ole Brune, Turnklubb Hannover
Tobias Lutz, TSV Dennach

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi