EM-Kader nominiert: Das ist das Team für Italien

Schneverdingen (DFBL/bec). Das Unternehmen Titelverteidigung kann beginnen: Beim abschließenden Lehrgang hat das Bundestrainerteam um Headcoach Olaf Neuenfeld (Schneverdingen) am Ostermontag den Kader für die Europameisterschaft im italienischen Kaltern (Südtirol) nominiert.

Bei der bereits zweimal wegen Corona verschobenen EM am Ufer des Kalterer Sees sollen diese zehn Spieler den erneuten Titelgewinn für die deutsche Auswahl klarmachen:

Angriff: Patrick Thomas (TSV Pfungstadt), Marcel Stoklasa (TV Käfertal), Johannes Jungclaussen (TV Vaihingen/Enz) und Maximilian Lutz (TV Schweinfurt-Oberndorf)

Zuspiel: Fabian Sagstetter (Kapitän, TV Schweinfurt-Oberndorf), Kevin Schmalbach (TSV Hagen 1860)

Abwehr: Jaro Jungclaussen (TV Vaihingen/Enz), Jakob Kilpper (TV Vaihingen/Enz), Oliver Kraut (TV Waldrennach), Oliver Späth (FBC Offenburg)

Trainer und Betreuer: Olaf Neuenfeld, Chris Löwe, Ralf Klein, Willy Meyer-Weichelt, Lukas Schubert, Dr. Andreas Schmitz 

Die Europameisterschaft steigt vom 10. bis 12. Juni in Kaltern. Fans können sich jetzt bereits Tickets im Vorverkauf sichern auf www.fistballeuro2020.com/

Zurück
Kempa GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi