Digitale Medien für Faustball-Vereine 2.0

Auch im Faustball lassen sich Digitale Medien nutzen. Foto: DFBL/Schönwandt
Verfasst am 29. Mai 2021
Allgemein Rechte Spalte

Leverkusen (DFBL/nho). Online-Training, Challenges, Takeover, Livestream und Co. – Digitale Medien werden auch beim Faustball und nicht nur in Zeiten von Kontaktbeschränkungen immer relevanter. Darum haben wir für Euch die Präsentation „Digitale Mediennutzung für Faustball-Vereine 2.0“ erstellt.

 

Die Präsentation soll Euch helfen, neue Medienkanäle für Euren Verein zu nutzen oder Eure bisherige Nutzung zu verstärken. Dazu werden verschiedene Medien wie Facebook, Instagram, YouTube, Sportdeutschland.tv und Co. vorgestellt und wir geben Euch Tipps, was dabei zu beachten ist.

Nutzt und werbt verstärkt auf digitalen Medien für unsere Sportart Faustball und begleitet eure Events wie Bundesliga-Spieltage, weiterführende Meisterschaften und besonders in der Jugend intensiver auf diesen Kanälen.

Wir als DFBL unterstützen Euch dabei gerne jederzeit mit Infos und Tipps oder auf Anfrage auch personell vor Ort (insbesondere bei Deutschen Meisterschaften im Jugendbereich). Dazu haben wir auch Ideen in die Präsentation eingearbeitet, wie ihr Spieltage, Meisterschaften und Turniere über Social Media nutzen könnt.

Gemeinsam können wir unsere Sportart so einem größeren Publikum vorstellen und für mehr Aufmerksamkeit sowie für mehr neue Spieler*innen in der Sportart Faustball sorgen.

 

DFBL-Mediennutzung neu 2021

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi