Deutsche U21 direkt im Finale

Ole Brune vom TK Hannover (Foto: Kadgien)

Jona (DFBL/bec). Bei der Europameisterschaft der U21 hat die deutsche Auswahl direkt das Endspiel erreicht. Bei der in Form eines Drei-Länder-Turniers ausgetragenen EM gewann das Team des Trainerduos Hartmut Maus und Roland Schubert beide Vorrundenspiele.

Gegen Österreich setzte sich der Titelverteidiger am Freitag mit 3:0 Sätzen durch (13:11, 15:14, 11:8). Deutlich mehr Arbeit hatte die U21 dann mit dem Gastgeber. Das Spiel geht über die vollen fünf Sätze. Deutschland liegt schnell 0:2 zurück, gleich dann aus und auch den entscheidenden Durchgang holen die Deutschen in der Verlängerung. 8:11, 7:11, 11:7, 11:4, 12:10 heißt es am Ende. 

Das Qualifikationsspiel zwischen Schweiz und Österreich muss den Finalgegner der deutschen Nachwuchs-Asse ermitteln. Das Spiel gewinnt Team Austria mit 3:1 Sätzen.

Damit gibt es um 18.15 Uhr die Neuauflage des letzten EM-Finals. 

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi