Veitsbronn und Kubschütz steigen in 2. Liga auf

Verfasst am 29. Juli 2019
2. Bundesliga Süd Männer Rechte Spalte

Zeulenroda (DFBL/jg). Der Bayerischer Meister ASV Veitsbronn und der Dritt-Platzierte aus der Sachsenliga SV Kubschütz sicherten sich bei einem Zwei-Tage-Aufstiegsturnier den Sprung in die 2. Bundesliga Süd der Männer.

In zwei Gruppen starten die 8 Teilnehmer aus den Verbänden Bayern, Sachsen, Schwaben und Thüringen in das Turnier, um die zwei begehrten Aufstiegsplätze zur zweiten Bundesliga Süd Männer zu erkämpfen. In der Vorrunde konnten sich die Aufsteiger noch nicht so richtig durchsetzen und belegten jeweils die zweiten Plätze, denn TV Eibach und TV Trichtingen sicherten sich ungeschlagen den Gruppensieg.

Im mittelfränkischen Halbfinalspiel setzten sich der ASV Veitsbronn gegen den TV Eibach mit 3:1 durch (8:11,11:8,11:5,12:10). Das zweiten hart umkämpfte Halbfinalspiel ging über die volle Distanz und mit 3:2 (13:15,13:11,4:11,11:9,11:5) unterlag der TV Trichtingen dem SV Kubschütz. In dem Spiel um Platz 3 konnten sich TV Eibach mit einen 3:1 (11:6,3:11,11:7,11:7) Sieg über den TV Trichtingen durchsetzen.

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi