Zurück

Turniertitel für deutsche U21

Stuttgart-Stammheim (DFBL). Einen tollen Erfolg errang die deutsche U21-Nationalmannschaft beim internationalen Turnier in Stuttgart-Stammheim. Nach Rang zwei im Vorjahr legten die jungen deutschen Frauen in diesem Jahr noch eine Schippe drauf.

Mit einer starken Leistung belohnte sich die U21 Nationalmannschaft Deutschlands und konnte das Lehrgangs-Wochenende in Stammheim mit dem Turniersieg krönen. Im Finale gab es einen 2:0 Erfolg über das österreichische Top-Team Union Nussbach.

Im Halbfinale setzte man sich gegen den Ahlhorner SV durch.  Hochzufrieden mit den gezeigten Leistungen zeigte sich auch das deutsche Trainerteam. Eva Krämer: „Wir haben uns von Spiel zu Spiel bei schwierigen Bedingungen steigern können und haben so starke Teams wie Laakirchen, Calw, Dennach, Nussbach und auch Ahlhorn hinter uns gelassen. Das spricht für das Team, das in dieser Besetzung so auch zum ersten Mal zusammengespielt hat. „
 
Nach den beiden Sichtungsturnieren in Vaihingen/Enz und in Hannover wird dann der 23köpfige A- und B-Kader der Frauen zum ersten Mal in diesem Jahr reduziert.
 
Die U21-Nationalmannschaft trat in folgender Besetzung an: Svenja Schröder (TV Segnitz), Henriette Schell (TSV Calw), Pia Neuefeind (TG Unterhaugstett), Vivien Werner (MTV Wangersen), Ida Hollmann (TV Brettorf), Luca von Loh (TV Jahn Schneverdingen), Merle Bremer (TV Vaihingen/Enz) Trainer: Eva Krämer, Silke Eber
Share Button

Zurück

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.