DFBL lädt zu Trainerfortbildung nach Memmingen ein

Verfasst am 7. Mai 2021
Rechte Spalte Trainerausbildung

Memmingen (DFBL/ssp). Zu einer Trainerfortbildung lädt die Deutsche Faustball-Liga am Samstag und Sonntag, 2. und 3. Oktober, ins bayerische Memmingen ein. Genutzt werden kann der Lehrgang sowohl zur Verlängerung von Trainerlizenzen als auch als Einsteigerlehrgang für interessierte Trainer. Geleitet wird der Lehrgang von Alwin Oberkersch, Trainerausbilder der DFBL. 

Die Ausrichtung des Lehrgangs vertraut die DFBL dabei dem SV Amendingen (Bayern) an, der den Lehrgang in der staatlichen Realschule „STARS“, Schlachthofstr. 34, in Memmingen veranstaltet. Die Teilnahme am Lehrgang ist für Trainerneulinge und interessierte Jugendspieler ebenso geeignet wie für Faustballtrainer aller Alters- und Leistungsklassen. „Inhalte altersgemäßen Jugendtrainings finden ebenso Berücksichtigung wie Trainingsinhalte im leistungsorientierten Aktivenbereich“, verspricht Alwin Oberkersch.

Für das Programm dürften Teilnehmern im Vorfeld auch Wünsche äußern, die nach Möglichkeit in das Wochenende eingebaut werden. Diese sollten mit der Anmeldung angegeben werden. Mitzubringen haben die Teilnehmer für die Theorie- und Praxisteile an dem Wochenende Sportkleidung, Hallenschuhe und – falls vorhanden – einen Faustball. Die Teilnehmergebühr beträgt 25 Euro. Anmeldeschluss ist Sonntag, 26. September.

Die Ausschreibung zum Download.

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi