MTSV Selsingen: Gastgeber und Final-Kandidat

Verfasst am 1. März 2016
DM Frauen 2016 Selsingen Events

Selsingen (DFBL/saw). Obwohl die Teilnahme des MTSV Selsingen durch die Ausrichtung der Meisterschaft ohnehin gesichert war, lieferte die Mannschaft in dieser Saison eine hervorragende Leistung ab, die schließlich dazu führte, dass der Staffelsieg, wie bereits in der Feldrunde, auch in der Halle gefeiert werden konnte.

Somit trifft das Team von Trainer Danny Heitmann zunächst auf den altbekannten Gegner vom Ahlhorner SV, den man in dieser Saison bereits einmal mit 3:0 in seine Schranken weisen konnte. Beim Rückspiel zog man zwar knapp den Kürzeren, doch haben die Selsingerinnen in der Vergangenheit bereits bewiesen, dass sie bei Meisterschaften auch Favoriten zu Fall bringen können. „Wir wollen unsere zuletzt gezeigten DM-Leistungen erneut durch mannschaftliche Geschlossenheit bestätigen und mit unseren zahlreichen Fans im Rücken ein unvergessliches DM-Wochenende erleben“, lautet die Marschroute von Mannschaftsführerin Kathrin Gahrmann.

„Ich denke, dass es bei dieser DM keinen echten Favoriten gibt – alle Teams sind auf einem ähnlichen Leistungsniveau. In der Liga schaffte es keine Mannschaft sich ohne Punktverlust für die Endrunde zu qualifizieren. Demnach ist jedes Team in der Lage jedes andere Team zu schlagen. Wie immer kommt es bei einer solchen Meisterschaft auf die Tagesform an.“

Im zweiten Spiel der Selsingerinnen wartet der TV Vaihingen/Enz, der vergleichsweise ein unbekannter Gegner für die Gastgeber ist. Sicherlich ist der MTSV Selsingen fest entschlossen vor heimischer Kulisse am Ende auf dem (höchsten) Treppchen zu stehen und einer erfolgreichen Saison die Krone aufzusetzen.

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi