Meister Hammah sichert sich den Gruppensieg

Meister Hammah sichert sich den Gruppensieg
Verfasst am 6. Oktober 2010
Allgemein

Titelverteidiger MTV Hammah zieht als Gruppensieger ins Halbfinale ein. Gegen den TV Stammheim gewinnen die Norddeutschen ihre zweite Vorrundenpartie mit 3:0.

Vorjahresmeister MTV Hammah hat seine Hausaufgaben gemacht. Lautstark unterstützt von einer Busladung Fans aus dem Alten Land bei Stade bezwingt die Mannschaft von Trainer Reinhard Hoff den Süd-Zweiten mit 3:0 (11:9; 11:9; 12:19).

Die Norddeutschen erwischen einen perfekten Start ins Spiel um den Sieg in der Gruppe A. Schlagmann Jan Heitmann verwandelt sicher, auch Björn Hoff findet mit seinen Aufschlägen immer wieder sein Ziel. Doch ein umstrittener Punkt, mit dem Hammah sich den ersten Durchgang sichert, lässt die Partie zunehmend hitzig werden.

In der Folge kommt es auf beiden Seiten immer wieder zu Diskussionen mit dem Schiedsrichter, auch der Matchball, den Hammah zum 12:10 im dritten Durchgang verwandeln kann, wird noch lange nach Abpfiff diskutiert.

Als Gruppensieger trifft Titelverteidiger MTV Hammah auf den Unterlegenen der letzten Vorrundenbegegnung TV Vaihingen/Enz – Ahlhorner SV. Der TV Stammheim bekommt es als Gruppenzweiter mit dem Gewinner dieser Partie zu tun.

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi