Manni Lux: Das Faustball-Archiv wird 80 Jahre

Manfred „Manni“ Lux (Foto: DFBL/bec)
Verfasst am 1. Juni 2017
Allgemein

Lüneburg (DFBL/bec). „LG-UX1637“ – Mit diesem Kennzeichen fährt Manfred „Manni“ Lux durch Faustball-Deutschland. Die Kombination an seinem VW verrät: Am 1. 6. 1937, also heute auf den Tag genau vor 80 Jahren, wurde der Faustball-Chronist geboren.

Die Sportart ohne den Lüneburger – undenkbar! Seit fast 51 Jahren gibt der pensionierte Grundschulrektor schon seine „Faustball-Informationen“ heraus. Auch in Zeiten des Internets ist sein Ergebnismagazin die „Bibel“ des Sports, hunderte Faustballer in ganz Deutschland haben das Blatt abonniert. Mehr als 2150 Ausgaben sind bisher erschienen.

Lux war einst selbst erfolgreicher Faustballer, vor allem beim VfL in seiner Heimatstadt Lüneburg. Nach seiner aktiven Zeit, die er im Seniorenbereich beim TK Hannover ausklingen ließ, wurde die Schreibtischarbeit mehr und mehr sein Metier. Tabellen, Ergebnisse, Spielerdaten – Lux hat sie fast alle gespeichert. Nicht nur auf seinem PC am Lüneburger Kreideberg, sondern meist auch im Gedächtnis.

Auch im vermeintlich hohen Alter sieht man den Jubilar noch auf (fast) allen Faustball-Großveranstaltungen im In- und Ausland. Weit über 200 Deutsche Meisterschaften hat Lux besucht, häufig gemeinsam mit seiner Frau Lisa. Dazu kommen noch Dutzende Regionalmeisterschaften, Deutschland-Pokale, Turnfeste, Euopa- sowie Weltmeisterschaften. Auch mit knapp 80 Jahren nahmen die Eheleute Lux vor kurzem z. B. die 800 Kilometer lange Anreise zur DM der Männer in Rosenheim auf sich – im eigenen Auto versteht sich.

Oft sieht man ihn auch auf der tribüne, wenn die Mitglieder seiner faustballverrückten Familie im Einsatz sind. Schwiegersohn Dirk Schachtsiek, der Jahrhundertfaustballer, spielt auch mit 51 Jahren noch erfolgreich im Seniorenbereich. Enkel Ole Schachtsiek gehört zum Stammpersonal von Bundesligist TSV Hagen – und sammelte in der Jugend-Nationalmannschaft auch schon internationale Erfolge.

Diesen Donnerstag wird die Familie Manni Lux‘ 80. Geburtstag feiern – zu dem die Deutsche Faustball-Liga natürlich recht herzlich gratuliert!

Lieber Manni, wir wünschen Dir alles Gute, natürlich Gesundheit – und dass du noch viele Jahre durch Faustball-Deutschland reisen kannst!

 

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi