Zurück

Hafer/Maus testeten den U18-Kader

> Gruppenfoto mit Nachwuchs: der U18-Kader in Wuppertal.

Solingen/Wuppertal (DFBL). Eine Woche nach den Osterfeiertagen gastierten vom 21. bis 23. April 26  Mädchen des erweiterten U18-Kaders in Solingen und Wuppertal zur ersten  Sichtunsgmaßnahme.

Der Faustball Förderverein Solingen, der Ohligser TV und der ESV Wuppertal-West boten den Sportlerinnen neuerlich die guten Möglichkeiten sowohl auf der Faustballanlage in Wuppertal-Vohwinkel als auch in der OTV-Sporthalle sich entfalten zu können. Das neue Trainergespann Heike Hafer (Hamm) und Hartmut Maus, die durch die Diplom-Sportwissenschaftlerin Katrin Gewinner (beide Solingen) im athletischen Bereich unterstützt wurden, hatten sich ein ausgewogenes
Programm ausgedacht. Technisch-taktische Schulung, Ausdauer- und Schnelligkeitsanforderungen, Koordinationsschulung, Stabilisatonsprogramm und Trainingsspiele standen in einem guten Verhältnis zueinander.

Am Samstagnachmittag schulten dann die Kaderspielerinnen den jüngsten Nachwuchs des Ohligser TV, der naturgemäß fasziniert war. Im Anschluß gab es noch ein Trainingsturnier mit fünf Kadermannschaften und einer gemischten Mannschaft des Hammer SC und des Ohligser TV.

Nach der letzten Trainingseinheit am Sonntag wurden die sechszehn  verbliebenen Spielerinnen nominiert, die vom 18. bis 20. Mai 2017 in Hannover um die Fahrkarten für die Teilnahme an der U18-Europameisterschaft in Kleindöttingen/Schweiz sowie am EFA-Jugendlager in Magglingen/Schweiz kämpfen.

Die Nominierten – unter ihnen noch sechs amtierende Weltmeisterinnen aus Nürnberg – sind:
Hanna Aschenbeck, Ida Hollmann (beide TV GH Brettorf), Merle Bremer, Helle Großmann, Laura Kauk, Luca von Loh (alle TV Jahn Schneverdingen), Katrin Hagen, Maya Mehle (beide TSV Bayer 04 Leverkusen), Laura Flörchinger, Leonie Pfrommer (beide TSV Calw), Jacqueline Börste (Hammer SC), Kaja Hutz (Ohligser TV), Svenja Schröder (TV Eibach), Karen Schulz (TK Hannover), Alix Vetter (TSV Pfungstadt) und Vivien Werner (MTV Wangersen).

Share Button

Zurück

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.