DM-Check: Medaille ist drin für Schweinfurt

Den Ball im Blick: Jens Scheiffele vom TVO (Foto: DFBL/Schönwandt)

Bredstedt (DFBL/bec). Erst auf den allerletzten Drücker konnte der TV Schweinfurt-Oberndorf, zuletzt Stammgast bei DM-Endrunden, sich doch noch den dritten Rang im Süden holen. Mit einem deutlichen 5:1 wurde der TV Wünschmichelbach noch von den ersten drei Rängen verdrängt.

Neben den (einkalkulierten) Niederlagen gegen die Übermannschaft aus Pfungstadt gab es in der Liga knappe 4:5-Pleiten gegen Rosenheim und gegen Offenburg. Trotz einiger Hänger in der Spielzeit gelten die Schweinfurter als Favorit im Quali-Spiel ums Halbfinale gegen den Nord-Vize aus Voerde. Zumal das Team um Nationalmannschaftskanpiän Fabian Sagstetter mit dem Gewinn der Bronzemedaille beim EFA Champions Cup aufhorchen ließ.

Prognose für Bredstedt: Wenn der TVO sich von seiner starken Seite zeigt, mit einem Oliver Bauer und mit Routinier Michael Marx in Bestform, dürfte das Halbfinalticket kein Problem sein. Wenn nicht, könnte auch schon früh Schluss sein.

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi