Die Faustball-Stars zum Sammeln: TV Brettorf präsentiert Stickerheft

Sind bereits im Sammelfieber: (von links) Björn Abel, Ole Behm, Tom Hartung und Laura Marofke vom TV Brettorf (Foto: Uwe Spille)
Verfasst am 24. Juni 2022
Allgemein Bundesligen

Brettorf (DFBL/PM). Das hat es in der Geschichte des deutschen Faustballs noch nicht gegeben: Im Vorfeld zur Deutschen Meisterschaft der Männer und Frauen am 27./28. August lädt Ausrichter TV Brettorf Fans und Interessierte zum Sammeln, Tauschen und Kleben ein – mit einem Sticker-Sammelalbum über die Faustball-Bundesliga.

„Als Kind hatte ich vor Fußball-Weltmeisterschaften oder -Europameisterschaften immer ein Panini-Sammelalbum und dafür jede Menge Sticker gesammelt, mit meinen Freunden getauscht und dann stolz eingeklebt. Das hat bei mir im Vorfeld immer für eine große Euphorie vor den Veranstaltungen gesorgt“, erinnert sich Björn Abel, Initiator der Aktion. Als Ziel haben sich die Brettorfer nun gesetzt, ein ähnliches Sammelfieber zu entfachen – und das in ganz Deutschland.

Die Voraussetzungen dafür haben die Brettorfer im Vorfeld geschaffen. Alle 34 Bundesliga-Mannschaften der Feldsaison haben sich an der Aktion beteiligt und sind mit ihren Spielerinnen und Spielern auf jeweils einer eigenen Seite vertreten. „Die Resonanz war durchweg positiv“, freut sich Abel: „Kaum hatten wir unsere Anfrage verschickt, da hatten wir schon die ersten Rückmeldungen.“ Seit der Idee sind nun einige Monate ins Land gezogen, in Zusammenarbeit mit der österreichischen Firma Froggx wurde ein Heft erstellt, das an die der Fußball-Weltmeisterschaften angelehnt ist – aber auch interessante Informationen zu den Teams bereithält.

Angelaufen ist der Verkauf in der vergangenen Woche und hat bei den Verantwortlichen gleich für erstaunte Blicke gesorgt. “Die Hefte sind innerhalb kürzester Zeit ausverkauft gewesen“, erzählt Björn Abel, der auch zum DM-Organisationskomitee gehört: “Die nächsten Hefte sind bereits bestellt und werden in Kürze wieder geliefert.” Somit soll gewährleistet werden, dass es bei allen verbliebenden Brettorfer Bundesliga-Spieltagen einen Verkauf gibt. Auf der Vereins-Homepage haben die Brettorfer zudem ein Bestellformular eingerichtet. So können die Faustball-Stars im Mini-Format mit der Post zu den Fans direkt nach Hause verschickt werden. „Auch bei der DM werden wir einen Verkaufsstand haben“, verspricht Abel. Dazu ist eine Sammelbörse am DM-Wochenende in Planung, bei der die doppelten Sticker getauscht werden können.

„Wir waren von der Idee von Anfang an begeistert“, sagt Uwe Kläner, Leiter des Organisationskomitees: „Das eigens einberufene Orga-Team hat sich viele Gedanken zur Umsetzung des Albums gemacht – und ein tolles Produkt geschaffen, das auch von den Bundesliga-Vereinen unheimlich positiv wahrgenommen wird.“ Der Faustballsport könne in seiner Wahrnehmung von der Aktion noch einmal profitieren. Das sieht auch Björn Abel so: „Wir sind davon überzeugt, dass die Sticker auf den Faustballplätzen in ganz Deutschland gesammelt werden – und das nicht nur vom Faustball-Nachwuchs, sondern auch von vielen Erwachsenen.“ So viel ist sicher: Die Vorfreude auf die DM in Brettorf dürfte mit dem Start der Sammel-Aktion in Faustball-Deutschland einmal steigen. 

Weitere Informationen und Bestellungen: www.tvbrettorf.de/sammelheft

Pressemitteilung TV Brettorf

Zurück
Kempa GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi