Zurück

Dennach sichert sich die Goldene

> Deutscher Meister im Hallenfaustball 2018: TSV Dennach (Foto: DFBL/Stöldt)

Illertissen (DFBL/bec). Topfavorit TSV Dennach gewinnt das Finale der DM von Illertissen klar mit 3:0 Sätzen gegen den TV Eibach und nimmt damit erfolgreich Revanche für die überraschende Niederlage in der Vorrunde.

Schon zum zweiten Mal treffen Eibach und Dennach bei dieser DM aufeinander. Unbekümmertheit trifft erneut auf Erfahrung. Nachdem der Favorit aus Dennach am Samstag eine 2:3-Niederlage kassierte, haben Sonja Pfrommer und Kolleginnen sich jetzt vorgenommen, sich nicht noch einmal überraschen zu lassen.

Die ersten Jubler der Finalpartie gehören aber doch den Eibacherinnen und ihren vielen Fans in der vollen Halle. 3:1 und 4:2 geht der Außenseiter in Front. Und das junge Team macht einfach immer weiter, spielt unbefangen auf und baut den Vorsprung sogar weiter auf 8:4 aus. Ins Finale des Satzes gehen beide Teams dann wieder gleichauf. Nach dem Dennacher 9:9 macht Svenja Schröder kurz das 10:9 für Eibach. Pfrommer kontert mit einem Ass. Auch die nächsten beiden Satzbälle wehren die „Pink Ladies“ ab. Um dann selber zuzuschlagen: Denn ein Kurzer von Schröder in der Leine sorgt für das knappe 14:12 zu Gunsten der Dennacherinnen.

Eibach-Trainerin Karen Schneider bringt wie in jedem Spiel bisher Christina Schieder für Annalena Reindl. Doch es spielt erst einmal nur der Favorit aus dem Schwarzwald. Nach einem kurzen Ball von Lena Wahl führt Dennach mit 5:1. Der TSV zieht weiter davon auf 9:2. Bei diesem Spielstand kam Eibach im Halbfinale noch zurück – jetzt gelingt es den Grünen jedoch nicht. 10:3 und sieben Satzbälle für den Europacupsieger sind zu viel. Ein Ass von Pfrommer bringt das 11:4 und einen 2:0-Vorsprung.

Am Vortag hatte der TSV diese vermeintlich sichere Führung gegen Eibach noch verspielt. Diesmal macht man gleich klar, wohin die Reise gehen soll. Pfrommer punktet doppelt – kurz und per Preller – und Eibach ist die Erschöpfung aus inzwischen 14 gespielten Sätzen durchaus anzumerken. Viele Bälle, die am Vortag noch erlaufen wurden, bekommt man nun nicht mehr. So wird es ein fixes Finale: Pfrommer macht das 3:0, nach kleinem Zwischentief folgt das 7:4 und wenig später das 9:6. Zwei Punkte gelingen den Eibacherinnen dann noch – aber das Comeback schaffen sie nicht mehr. Zweimal prellt Sonja Pfrommer über Christina Schieder und sichert ihrem TSV Dennach damit einen weiteren Deutschen Meistertitel. Für die famos kämpfenden Eibacherinnen bleibt am Ende eine völlig unerwartete Silbermedaille – auch das ein Riesenerfolg für das Team, von dem in Zukunft sicher noch zu hören sein wird.

TSV Dennach – TV Eibach 3:0 (14:12, 11:4, 11:8)

Für Dennach spielten: Sonja Pfrommer, Lena Wahl, Anna-Lisa Aldinger, Annkatrin Aldinger, Laura Schinko

Für Eibach spielten: Svenja Schröder, Auguste Grothoff, Antonia Fuchs, Hannah Schröder, Annalena Reindl, Christina Schieder

Schiedsrichterin: Corinne Meyer

 

Share Button

Zurück

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.