Bundestrainer Olaf Neuenfeld als Faustball-Orakel

Bundestrainer Olaf Neuenfeld als Faustball-Orakel
Verfasst am 8. März 2020
Bundesligen DM Mannheim 2020 Rechte Spalte

Olaf Neuenfeld (Foto: DFBL/Schönwandt)

Mannheim (DFBL/bec). Da sage nochmal einer, der Mann habe keine Ahnung: Bundestrainer Olaf Neuenfeld hat in seinen Teamchecks zur DM seine Fähigkeiten als Orakel eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Sowohl bei den Tribünen-Kandidaten als auch bei den Finalisten lag der dreimalige Weltmeistertrainer richtig. 

Im Programmheft bescheinigte er DM-Gastgeber TV Käfertal Titelchancen: „Der TVK ist die einzige Mannschaft, die Pfungstadt den Titel streitig machen kann. Das Finale wird erreicht, vielleicht auch mehr…?“, sagte er dort.

Richtig lag er auch bei der Frage nach den Teams, für die nach der Vorrunde Endstation ist: „Wie im letzten Jahr ist Samstagabend Endstation“; sagte er über den VfK Berlin. Und Hagen riet er schon im Vorfeld: „Am Sonntag kann die Sporttasche im Bus bleiben.“

Auch bei Brettorf und Schweinfurt bewies Neuenfeld hellseherische Fähigkeiten. Während er zu den Norddeutschen sagte, „dieses Mal klappt es mit dem Überstehen der Vorrunde. Für eine Medaille wird es aber wahrscheinlich nicht reichen“, gab er für die Franken diese Prognose ab: „Der TVO wird sich mit einer Medaille belohnen.“

Einzig bei Rekordmeister und Topfavorit TSV Pfungstadt blieb der Bundestrainer zurückhaltend. Sein Fazit „Eine Medaille sollte für den TSV möglich sein“, dürfte aber reichlich tiefgestapelt sein …

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi