Brettorf kassiert erste Pleite

Brettorf kassiert erste Pleite
Verfasst am 31. Januar 2018
1. Bundesliga Nord Männer Allgemein Bundesligen

Brettorf (DFBL/ssp). Erste Niederlage für den Ligaprimus: Die Männer des TV Brettorf haben in der 1. Bundesliga Nord beim VfK Berlin mit 0:5 verloren. Das zweite tabellarische Top-Spiel gewann der Ahlhorner SV gegen den TK Hannover.

Mit einer kompakten Mannschaftsleistung hat der VfK Berlin am Samstag Tabellenführer Brettorf die erste Niederlage zugefügt. Damit revanchierte sich die Mannschaft um Nationalangreifer Lukas Schubert für die deftige Hinspielniederlage – und machte das Rennen um die Nordmeisterschaft wieder spannend. Die DM-Teilnahme, ist beiden Teams aber wohl kaum noch zu nehmen. Denn am Folgetag gewann der TVB beim Tabellenvorletzten Berliner Turnerschaft mit 5:0 – und der ASV gewann im Verfolgerduell in Hannover (5:1).

Der TKH, in den letzten Spielen in eigener Halle noch mit starker Leistung, konnte an diese kaum anknüpfen. Bei den Gästen aus der Gemeinde Großenkneten überzeugten Christoph Johannes sowie Tim Albrecht und vergrößerten den Abstand auf die Hannoveraner entscheidend. Erfolgreich verlief das Wochenende für den Tabellenfünften vom VfL Kellinghusen. Auf Auswärts-Reise in Nordrhein-Westfalen gewannen die Schleswig-Holsteiner erst gegen den Leichlinger TV (5:1) und am Sonntag gegen den TSV Hagen 1860 (5:2).

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi