Wie ein Dorf eine ganze EM stemmt

Wie ein Dorf eine ganze EM stemmt

Adelmannsfelden ( Schwäbische Post – 22.02.2018) In der 1700-Seelen-Gemeinde Adelmannsfelden findet im August die Europameisterschaft statt. Wie ist das zu schaffen?

Nachstehend der gesamte Artikel von Fred Ohnewald, gedruckt und veröffentlicht am 22.02.2018 in der Zeitung „Schwäbische Post“ :

 

Faustball – diese Sportart ist vielen sicher dem Namen nach vertraut, als so genannte „Randsportart“ fristet sie aber ein Dasein abseits der breiten Öffentlichkeit. In der Sportberichterstattung der Fernsehsender etwa ist sie praktisch nicht existent. Dabei ist Deutschland ist mit elf WM- und 13 EM-Titeln der Männer die erfolgreichste Faustballnation der Welt.

Diese Sportart ist es allemal wert, sich mal ein Spiel anzusehen und womöglich Feuer zu fangen, Fan zu werden. Dazu Gelegenheit gibt es in diesem Jahr reichlich, und das sozusagen vor der Haustür, denn eine ausgesprochene Faustball-Hochburg liegt am westlichen Rand des Ostalbkreises: Adelmannsfelden.

 

EM-Adelmannsfelden-Schaebische_Post_22022018

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi