TV Unterhaugstett und TV Waldrennach erstklassig

Unterhaugstett (DFBL/abä)  Bei den Aufstiegsspielen in Bad Liebenzell schafften die schwäbischen Südvertreter TV Unterhaugstett und TV Waldrennach  den Sprung ins Oberhaus. In der 2.Bundesliga West verbleiben hingegen der TV Wünschmichelbach und der TV Waibstadt.

Vor rund 350 Zuschauern in der ausverkauften Sporthalle in Bad Liebenzell wurde Faustballsport der Spitzenklasse und Spannung pur geboten. Am Ende haben die beiden Südvertreter TV Unterhaugstett und TV Waldrennach die Nase vorn. Der TV Unterhaugstett konnte in Spiel 1 gegen Waldrennach mit einem 3:0 überraschen. Dank einem weiteren 3:0 Erfolg gegen den TV Waibstadt konnte trotz zwischenzeitlicher 1:3 Niederlage gegen Wünschmichelbach der Aufstieg gefeiert werden.

Im letzten Spiel des Tages kam es somit in der Partie TV Waldrennach gegen TV Wünschmichelbach zu einem echten Endspiel um den zweiten Aufstiegsplatz. Der TV Waldrennach unterstrich mit einem souveränen 3:0 Sieg, seine Bundesliga-Ambitionen und steigt als zweitplatzierter in das Faustballoberhaus auf.

Ergebnisse Aufstiegsrunde zur 1.Bundesliga Süd, Männer:
TV Waldrennach – TV Unterhaugstett 0-3 (8:11, 3:11, 4:11)
TV Wünschmichelbach – TV Waibstadt 3-2 (9:11, 11:9, 11:5, 10:12, 11:8)
TV Waldrennach – TV Waibstadt 3-0 (11:5, 11:5, 11:3)
TV Wünschmichelbach – TV Unterhaugstett 3-1 (11:9, 11:9, 8:11, 11:6)
TV Unterhaugstett – TV Waibstadt 3-0 (11:8, 11:5, 11:5)
TV Waldrennach – TV Wünschmichelbach 3-0 (11:6, 11:5, 11:7)

 

 

Endstand:
1. TV Unterhaugstett 4-2 Punkte (7:3 Sätze) > Aufsteiger
2. TV Waldrennach 4-2 Punkte (6:3 Sätze) > Aufsteiger
3. TV Wünschmichelbach 4-2 Punkte (6:6 Sätze)
4. TV Waibstadt 0-6 Punkte (2:9 Sätze)

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi