Hallensaison 2022 / 2023

Ausschreibung+H_2022_23.2
 

Feldsaison 2022

Ausschreibung+F2022.2

Wettkampfbestimmungen_F2022_Stand 30.04.2022

Vordrucke Bundesliga (Feld 2022)

SpOF-Anlage6-0 DFBL-Ausnahmegenehmigung Jugend Stand21042012-1

Schiedsrichter-Anschreiben Feld 2022

Ergänzung Schiedsrichter-Anschreiben Feld 2022

Altersklassenregeln_04/2022

 

Leitfaden für Bundesligisten, Austragung BL-Spieltag

Leitfaden fuer Bundesligisten Kriterien zur Erstellung eines BL-Spieltages

 

Archiv

Hallensaison 2018/2019

Hallensaison 2018/2019

BL-2018-2019-AnschreibenBL-2018-2019-AusschreibungBL-2018-19-Wettkampfbestimmungen DFBL_Teambogen

BL-2019-2020-Ausschreibung

Die Einführung des Startpasssystems (SPS) des Deutschen Turner-Bundes ist derzeit in aller Munde. Das Präsidium der Deutschen Faustball-Liga und unsere Landesfachwarte der Landesturnverbände beschäftigen sich derzeit intensiv mit dessen Umsetzung auf unsere Belange.

Für die laufende Hallensaison 2018/19 gilt uneingeschränkt:

Die Spielerpässe für Faustball Halle behalten ihre Gültigkeit bis zum Ende der Hallensaison!

Die Umsetzung/Anwendung des SPS für unseren Spielbetrieb (Vereinfachung Spielberichtsbogen, Spielereinsatzliste, Überprüfung der Wettkampfbestimmungen etc.) in Verbindung mit der ID-gesteuerten Passkontrolle ist derzeit nicht möglich.

Sollte sich vor Beginn der Feldsaison 2019 herausstellen, dass mit dem SPS seitens der Schiedsrichter unabdingbar gearbeitet werden muss, ergehen rechtzeitige Informationen.

Hans Retsch

Feldsaison 2016
Hallensaison 2015/2016

Hallensaison 2015/2016

Ab Hallensaison 2015/2016: Umsetzung Satzspiel bis 11 in den 1. und 2. Bundesligen sowie Pausenzeiten, Auszeit

1. Bundesliga Männer

  • 5 (fünf) Gewinnsätze bis 11
  • Satzpausen von max. 10 Min. nach den 3. und 6. Satz
  • zwischen den Sätzen max. 2 Minuten
  • „Time out“ (Auszeit) – 1x pro Satz unter vorheriger Anmeldung beim Schiedsrichter

1. Bundesliga Frauen

  • 3 (drei) Gewinnsätze bis 11
  • zwischen den Sätzen max. 2 Minuten
  • keine Satzpausen
  • „Time out“ (Auszeit) – 1x pro Satz unter vorheriger Anmeldung beim Schiedsrichter

2. Bundesligen Frauen und Männer

  • 3 (drei) Gewinnsätze bis 11
  • zwischen den Sätzen max. 2 Minuten
  • keine Satzpausen
  • „Time out“ (Auszeit) – 1x pro Satz unter vorheriger Anmeldung beim Schiedsrichter