Zurück

15. September 2019 | Jugend | Rechte Spalte | Spielbetrieb

Gleich sechs neue Deutsche Meister an nur einem Wochenende

Hamburg/Wangersen (DFBL/jal/ssp). Bei den am Wochenende ausgetragenen Deutschen Meisterschaften in Wangersen (männliche und weibliche U14) und Hamburg (Senioren) wurden gleich sechs Goldmedaillen vergeben.

Bei den Titelkämpfen der U14-Nachwuchsmannschaften setzten sich am Ende zwei Mannschaften aus Schwaben durch. In der männlichen U14 setzte sich der TV Unterhaugstett in einem hochklassigen Endspiel gegen den VfK Berlin mit 2:0 durch. In den Entscheidungssatz ging das Final-Duell der weiblichen U14. Am Ende gewann der TV Vaihingen/Enz mit 2:1 gegen Gastgeber MTV Wangersen. Spannende Spiele lieferten sich auch die Senioren-Teams bei ihren Titelkämpfen in Hamburg. Bei den Frauen 30 bezwang der FBC Offenburg den ETV Hamburg, der VfK 01 Berlin bejubelte den Titelgewinn bei den Männern 35. In der Klasse der Männer 45 setzte sich der TSV Hagen 1860 gegen die Konkurrenz durch, bei den Männern 55 der ESV Rosenheim.

Die Endergebnisse gibt es auf den Seiten der Jugend und Senioren!

Wir gratulieren!

 

 

 

Share Button

Zurück

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.