Protokoll der Telefonkonferenz vom 13.03.2020

Protokoll der Telefonkonferenz vom 13.03.2020
Verfasst am 18. März 2020
Events Rechte Spalte

Ahlhorn ( DFBL/jal) Nachstehend veröffentlichen wir das Protokoll der kurzfristig einberufenen Sonder-Telefonkonferenz:

 

Protokoll der DFBL-Telefonkonferenz vom 13. März 2020

Teilnehmer:
Ulrich Meiners, Siegfried Linke, Karl Ebersold, Gunda Lehmann, Bert Märkl, Jürgen Albrecht, Hans Retsch, Roland Schubert, Harald Muckenfuß, Rainer Frommknecht, Sönke Spille.
Entschuldigt: Günter Lutz, Fritz Unger, Dirk Haase, Jan Beckmann

Beginn: 19:00 Uhr – Ende: 20:05 Uhr

Tagesordnung:
1. Entscheidung zu den ausgefallenen Deutschen Meisterschaften
Nach intensiver Diskussion einigte sich das Präsidium auf folgende Festlegungen:
Die abgesagten deutschen Meisterschaften der Jugendklassen und der Seniorenklassen fallen definitiv aus. Es wird in dieser Hallensaison in den Nachwuchsklassen der weiblichen und männlichen Jugend 14, 16 und 18 sowie in den Seniorenklassen der Frauen 30, der Männer 35, 45 und 55 keine Deutschen Meister geben!

Auf Grund der Gesamtlage bezüglich des Coronavirus sieht das Präsidium keine Möglichkeit, in absehbarer Zeit Ersatztermine zu finden. Eine andiskutierte Verlegung der Meisterschaften in den
Oktober – nach den Feldmeisterschaften (!) – erscheint nicht sinnvoll!

Aktuell geht die Gesundheit aller Beteiligten vor. Eine Meisterschaftsabsage stellt sich in dieser Situation – so bitter sie vor allem für die Jugendklassen ist – als alternativlos dar.

Falls in den Seniorenklassen der Wunsch nach der Ausrichtung eines inoffiziellen „Bestenturniers“ beispielweise im Oktober weiter bestehen sollte, wird das DFBL-Präsidiumsmitglied für Senioren, Siegfried Linke, unterstützend mitwirken.

Grundsätzlich sollten wir nach vorne blicken und dabei im Auge behalten, wie wir bezüglich der Feldsaison reagieren müssen.

2. Hauptausschusstagung am 18. April in Alsfeld
Diese Tagung muss abgesagt werden!
Als Ersatztermin wird der 23./24. Oktober 2020 festgelegt.

3. Passwesen
Das Präsidium schließt sich dem Vorschlag von Bert Märkl an und erachtet für die Feldrunde 2020 folgende Regelung zur Start- und Spielberechtigung als sinnvoll, wenn nach Absprache mit Dirk Haase eine vollständige „Inbetriebnahme“ des Prüfprogramms in „faustball.de“ nicht mehr rechtzeitig zur Feldrunde 2020 gewährleistet werden kann. Für die endgültige Entscheidung soll ein Stichtag festgelegt werden.

„Für die DTB-Start- und DFBL-Spielberechtigung Feldfaustball 2020 gelten weiterhin die DFBL Bestimmungen Hallenfaustball 2019/2020. Sie sind im Sinne einer verlängerten Übergangszeit anzuwenden, bis die Verwaltung der DTB-Startberechtigungen (einschließlich Jahresmarken) und DFBLSpielberechtigungen vollständig mit dem DFBL-Programm „faustball.de“ erfolgt. Dieses DFBL-Programm wird schrittweise in den kommenden Wochen und Monaten freigegeben und ab sofort auf verschiedenen Ebenen getestet. Es läuft in dem jeweils aktuellen Entwicklungsstand
sozusagen parallel nebenher.

Wettkampfleiter/innen und Schiedsrichter/innen verfahren in der Feldrunde 2020 wie in der Hallenrunde 2019/2020. Für die Vereine und Mannschaften ändert sich nichts. Die Mannschafts-
/Einsatzlisten sind für alle Spieler/innen verbindlich mit Angabe der DTB-ID und der Bestätigung einer aktuell gültigen Jahresmarke zu führen. Die digitale Prüfung der Startberechtigung erfolgt durch die Wettkampfleitung (bzw. Staffelleitung) im DTB-Startpasssystem. Am Spieltag sind herkömmliche Startpässe oder gültige Wettkampfkarten (bzw. gleichwertige Nachweise)
vorzulegen. Die Mannschafts-/Einsatzlisten werden wie bisher geführt. Das gilt insbesondere für Festspielvermerke.

Diese Bestimmung entfällt folglich für Spiele, die von der DFBL-Festspielregelung nicht betroffen sind (z. B. Deutsche Meisterschaften), wenn die Identität einer Spielerin/eines Spielers durch ein im DTBStartpasssystem hochgeladenes Passfoto bzw. die Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises nachgewiesen
werden kann.

Über das Verfahren der (schrittweisen) Einführung des Programms „faustball.de“ zu Beginn und im Laufe der Feldrunde 2020 wird jeweils kurzfristig informiert.“
Weiterhin wird es notwendig sein, im Turnportal auch für alle über 16-jährigen Spielerinnen und Spieler ein Passfoto hochzuladen.

4. Verschiedenes:
André Albrecht unterbreitet der DFBL einen Vorschlag für einen Relaunch 2020 der DFBL Website. Jürgen Albrecht wird diesen Vorschlag mit den Öffentlichkeitsmitarbeitern besprechen.

 

Termin der nächsten Telefonkonferenz:
Je nach Entwicklung der weiteren Situation kurzfristig innerhalb der nächsten drei Wochen.

 

Ulrich Meiners
DFBL Präsident

 

Protokoll_der_DFBL-Telefonkonferenz-Freitag-13032020

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi