Lehrerfortbildung in Hamburg

Verfasst am 11. Oktober 2017
Rechte Spalte Schulfaustball

Scheersberg (DFBL/cso)  Vom 06. bis 08. Oktober fand in Scheersberg / Schleswig-Holstein ein Fortbildungswochenende für Hamburger Sportlehrkräfte statt. Hauptpunkt dieser Veranstaltung war die dreistündige Fortbildung zum Thema „Faustball als Schulsport“ an der 37 Lehrkräfte aus ganz Hamburg teilnahmen. Mit dieser bislang größten Aktion in Hamburg wurden in den letzten 6 Jahren ca. 230 Sportlehrkräfte Hamburgs zu diesem Thema fortgebildet. Hierüber konnte zusätzlich der Kontakt zu drei Regionalbeauftragten (Altona, Eimsbüttel & Mitte) hergestellt werden, sodass Turniere als Schulsportwettkämpfe ausgerichtet werden. Ab 2018 soll neben dem etablierten Turnier der Region Altona noch eins in Eimsbüttel folgen. Ein Dank geht hier an die Regionalbeauftragten in Hamburg sowie an alle Faustballer des ETV, die die Faustballaktivitäten in den Schulen tatkräftig unterstützen.

Die Fortbildung in Scheersberg wurde seitens der IFA Kommission für Jugend und Sport unterstützt. Die Kommission plant den Aufbau einer Akademie, mit der Faustball insbesondere im Bereich Schulsport sowie im Nachwuchs- und Anfängerbereich nachhaltig gefördert werden soll. Vor diesem Hintergrund wurde während der Fortbildung Videomaterial erstellt, auf dessen Basis ein Lehrmodul für den Anfängerbereich konzipiert werden soll, bei dem keinerlei Vorerfahrung gegeben sein muss. Dieses Lehrmodul soll nach Fertigstellung eine der Grundlagen für eine geplante Fortbildungsmaßnahme für Lehrer und Trainer in den USA im Rahmen der dort im Juli 2018 stattfindenden IFA U 18 Jugend-WM bilden.

 

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi