DFBL-Info zu den abgesagten Deutschen Meisterschaften

Verfasst am 14. März 2020
Rechte Spalte

Ahlhorn (DFBL-ume) Das DFBL-Präsidium tagte am Freitagabend aus aktuellem Anlass im Rahmen einer Telefonkonferenz.
Vor der Aussendung des Protokolls soll an dieser Stelle vorab über die Entscheidung zu den ausgefallenen Deutschen Meisterschaften und möglicher Ersatztermine informiert werden.

Nach intensiver Diskussion einigte sich das Präsidium auf folgende Festlegungen:
Die abgesagten Deutschen Meisterschaften der Jugendklassen und der Seniorenklassen fallen definitiv aus.

Es wird in dieser Hallensaison in den Nachwuchsklassen der weiblichen und männlichen Jugend 14, 16 und 18 sowie in den Seniorenklassen der Frauen 30, der Männer 35, 45 und 55 keine Deutschen Meister geben!

Auf Grund der Gesamtlage bezüglich des Coronavirus sieht das Präsidium keine Möglichkeit, in absehbarer Zeit Ersatztermine zu finden. Eine andiskutierte Verlegung der Meisterschaften in den Oktober – nach den Feldmeisterschaften (!) – erscheint nicht sinnvoll.

Aktuell geht die Gesundheit aller Beteiligten vor. Eine Meisterschaftsabsage stellt sich in dieser Situation – so bitter sie vor allem für die Jugendklassen ist – als einzig konsequente Lösung dar.

Falls in den Seniorenklassen der Wunsch nach der Ausrichtung eines inoffiziellen „Bestenturniers“ beispielweise im Oktober weiter bestehen sollte, wird das DFBL-Präsidiumsmitglied für Senioren, Siegfried Linke, unterstützend mitwirken.

Weitere Informationen der Präsidiumskonferenz folgen zeitnah mit der Veröffentlichung des Protokolls.

Ulrich Meiners
DFBL Präsident

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi