Zurück

Brettorf: Bundeslehrgang männlich U13 – U15

> Die Teilnehmer des Bundeslehrganges U13-U15 in Brettorf!

Brettorf (DFBL/ros). In diesem Jahr fiel Himmelfahrt auf den 10. Mai – so früh fand noch kein  U 13 – U 15-Lehrgang  der Jungs statt. Aber auch in diesem Jahr war Brettorf gerüstet. Das Wetter wie im Juni bot beste Bedingungen, die liebevolle Rundumbetreuung durch das Orga-Team des TV Brettorf ist legendär und bot auch im Jahr 2018 alles auf, was benötigt  wurde und was den Aufenthalt für die Spieler und Trainer angenehm machte.

Wobei man dem nicht so kundigen Leser die Situation schon einmal beschreiben sollte: 56 Kinder im Alter von 11 bis 16 Jahren schlafen auf Turnmatten, Luftmatratzen oder Isomatten in der Sporthalle, die Trainer ebenfalls auf Luftmatratzen im Gymnastikraum – und trotzdem herrscht von Mittwoch Abend bis zum Samstag Mittag eine tolle sportliche und harmonische Stimmung, das Verpflegungsteam stellt von morgens um 7 Uhr bis abends um 21 Uhr alles parat, um die Jungs bei guter Laune und bei Kraft zu halten.

Das Trainerteam bestand in diesem Jahr aus Hartmut Maus und Roland Schubert bei der U 13, Christian Kadgien und Rouven Kadgien bei der U 14 sowie Kolja Meyer und Tim Lemke bei der U 15. Erstmals erweiterten die beiden C-Kader-Bundestrainer den Kreis der eingeladenen Spieler um einige Spieler aus der Altersklasse U 16, um diesen Spielern einen Übergang in den nächstjährigen C-Kader zu ermöglichen.

Beim traditionellen Turnier am Sonnabend starteten deshalb nur 7 Mannschaften aus den Jahrgängen U 13 und U 14 gegeneinander, die Altersklasse U 15/16 blieb unter sich. Bei beiden Turnieren konnten die anwesenden Eltern und Trainern abwechslungsreiche und spannende Spiele sehen. Erstaunlich waren die teilweise technisch schon brillanten Leistungen der jüngeren Spieler auf dem Schülerfeld, gleichzeitig sehr interessant waren die erkennbaren Fortschritte, die bei den älteren Spielern auf dem Großfeld und 2 m Bandhöhe zu erkennen waren.

Den Trainern oblag zum Ende des Lehrgangs wieder die Aufgabe zur Nominierung einer „Starting-Five“, also der Mannschaft, mit der sie bei einer Europa- oder Weltmeisterschaft in das erste Spiel starten würden, wenn es denn eine solche Meisterschaft in dieser Altersgruppe geben würde.

In allen Altersklassen war die Nominierung nicht einfach, aber es musste eine Entscheidung geben. Nominiert wurden also:

U 13:

  • Simon Rückert, SG Waldkirchen
  • Fynn Erlenmayer, TV Unterhaugstett
  • Lukas Lee, VfK Berlin
  • Louis Gold, TV Rendel
  • Silas Schilling, TV Waibstadt

 

U 14:

  • Nick Poppe, MTV Wangersen,
  • Ole Wilke, Ahlhorner SV
  • Luc Tran, Ahlhorner SV
  • Anton Brod, Ahlhorner SV
  • Mark Leon, TV Segnitz

                                           

U 15:

  • Chris Dabringhaus, TV Leichlingen
  • Leon Killinger, TSV Dennach
  • Andreas Knodel, TV Vaihingen/Enz
  • Julian Schiffer, TV Segnitz
  • Steffen Schrader, TSV Burgdorf

Bericht: Roland Schubert

Share Button

Zurück

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.