25. Jugend-Europa-Pokal findet erst 2021 statt

Abgesagt: Der JEP 2020 in Burghausen wird um ein Jahr verschoben (Foto: Petra den Dulk)
Verfasst am 11. Mai 2020
Allgemein Jugend Spielbetrieb

Ratingen (DFBL/jal) Der geplante Jugend-Europa-Pokal in Burghausen wird um ein Jahr verschoben. Darüber informierte das JEP-Präsidium die teilnehmenden Verbände.

„Ich muss Euch leider mitteilen, dass auch wir unseren Jubiläums-Jugend-Europa-Pokal vom 2. bis 4. Oktober 2020 wegen der Coronasituation um ein Jahr verschieben müssen. Der neue Termin ist vom 1. bis 3. Oktober 2021, ebenfalls in Burghausen“, teilte JEP-Vorsitzender Rudi Fehle mit. „Wie die meisten Sportveranstaltungen die in diesem Jahr schon verschoben werden musten oder noch verschoben werden, hat es uns jetzt auch getroffen“, heißt es weiter.

Fehle: „Der SV Wacker Burghausen (mit 30 Sportarten mit fast 6000 Vereinsmitgliededern) hat an Ihrer Sportabteilungsausschusssitzung vom Donnerstag 07.Mai 2020 beschlossen, dass dieses Jahr keine Grossveranstaltungen von den Sportverbänden des SV Wacker Burghausen mehr statt finden dürfen. (Aufgrund der aktuellen Corona Situation, da in Deutschland und Bayern mindestens bis Ende August 2020 keine Grossveranstalungen mehr durchgeführt werden dürfen laut der Bundes-/Landesregierung und ob das Verbot noch verlängert wird  oder auch nicht ist ungewiss.)

Der SV Wacker Burghausen und die Faustballabteilung unter Rainer Schweighofer haben es sich nicht leicht gemacht diese  Entscheidung zu treffen. Ich möchte mich beim SV Wacker Burghausen und OK-Chef Rainer Schweighofer und seinen Helfern herzlich bedanken für die bereits geleisteten Vorbereitungen! Ein grosses Dankeschön auch dafür, dass der Verein sich entschlossen hat den verschobenen 25. JEP nochmals zu übernehmen. Danke.

Nun wünsche ich allen, dass Sie auf sich aufpassen und gesund bleiben und wir uns im nächsten Jahr wieder sehen werden zum 25. JEP in Burghausen.“

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi