1. BL Frauen Süd: Eibach und Segnitz steigen auf

Verfasst am 29. Februar 2016
1. Bundesliga Süd Frauen Allgemein Bundesligen

Nürnberg (DFBL/ans)  Vor großer Kulisse auch vieler mitgereister Fans vom TV Segnitz, TV Obernhausen und TV Öschelbronn fanden  beim TV Eibach 03 die Aufstiegsspiele statt. Aufgrund der Erfahrung aus den spannenden Aufstiegsspielen in der Feldrunde mit fast gleicher Beteiligung war ein Favorit zunächst nicht abzusehen. Zu Beginn standen sich die Rivalen Eibach und Segnitz gegenüber und lieferten sich ein engagiertes  und spannendes Match über fünf Sätze, das Eibach im letzten Satz mit 11:8 für sich entscheiden konnte.

Im folgenden verlor Öschelbronn jeweils in knappen Sätzen 1:3 gegen Obernhausen und Segnitz. Damit konnte das junge Eibacher Team durch den darauffolgenden Sieg gegen Obernhausen mit 3:1 den Aufstieg bereits vor dem letzen Spiel klarmachen. Im letzen Spiel des Tages zwischen Obernhausen und Segnitz wurde dann der zweite Aufsteiger ausgespielt. Hier dominierte Segnitz das Spiel und gewann verdient 3:0.

Am Ende eines anstrengenden Tages konnten sich damit die beiden Teams aus der 2. Liga Süd mit je 4:2 Punkten vor den Mannschaften aus dem Westen durchsetzen.

Herzlichen Glückwunsch an Segnitz und Eibach!

 

1. TV Segnitz (1.Süd)  – TV Eibach (2.Süd) 2 : 3 ( 8 : 11 3 : 11 11 : 7 12 : 10 8 : 11 )
2. TV Obernhausen (1.West)  – TV Öschelbronn (2.West) 3 : 1 ( 8 : 11 15 : 13 11 : 5 11 : 4 )
3. TV Segnitz (1.Süd)  – TV Öschelbronn (2.West) 3 : 1 ( 8 : 11 12 : 10 11 : 6 11 : 4 )
4. TV Obernhausen (1.West)  – TV Eibach (2.Süd) 1 : 3 ( 8 : 11 4 : 11 11 : 8 4 : 11 )
5. TV Eibach (2.Süd)  – TV Öschelbronn (2.West) 0 : 3 ( 9 : 11 9 : 11 6 : 11 )
6. TV Segnitz (1.Süd)  – TV Obernhausen (1.West) 3 : 0 ( 12 : 10 11 : 7 11 : 7 )

Zurück
GHP Kammachi Sportastic Ludwig Lobi