Zurück

U18- und U21-Kader nominiert

Das U18-Team für die Heim-WM. (Foto: Kadgien)
> Das U18-Team für die Heim-WM. (Foto: Kadgien)

Hamm (DFBL/bec). Nach drei intensiven Trainingstagen fiel in Hamm die Entscheidung über die Nominierung der U18- und U21-Spieler für die U18-Weltmeisterschaft in Nürnberg sowie die U21-Europameisterschaft in Münchwilen in der Schweiz.

Die Bundestrainer Roland Schubert (Berlin) und Hartmut Maus (Solingen) hatten nach dem Herbstlehrgang in Solingen und Wuppertal und der Turnierteilnahme in Hannover den Fokus beim 19 Spieler umfassenden U18-Kader auf die technische und taktische Schulung gelegt.

In einem gemeinsamen Trainingsturnier mit den 14 Akteuren des U21-Kaders wurde diese Schulung umgesetzt. Zwar siegten am Ende die drei Juniorenteams vor den drei Jugendmannschaften. Aber zahlreiche Spiele hatten einen knappen Ausgang.

Der U21-Kader, der seine Qualität bereits mit dem Turniersieg beim Turnier des TK Hannover unter Beweis stellte, wurde am Samstagabend noch mit einem kleinen „Ritterschlag“ versehen. Während sich beide Kader mit dem Sehen des Motivations-Videos des A-Kaders, der vor der letztjährigen WM in Cordoba angefertigt wurde, auf die bevorstehenden Aufgaben einstimmten, erhielt Marcel Stoklasa vom TV Käfertal einen Anruf von Bundestrainer Olaf Neuenfeld. Er lud den Angreifer zum nächsten A-Kader-Lehrgang ein.

Ein großes Danke schön geht in diesem Zusammenhang an die Faustballer des Hammer SC, den meisten Faustballern in Deutschland noch unter dem TV Westfalia Hamm bekannt. Nach der umsichtigen Durchführung der Deutschen Hallenmeisterschaft der Männer noch vor wenigen Wochen richteten sie diesen Lehrgang gekonnt und mit viel Herzblut auf der Sportanlage am Tierpark aus. Besonders die Familie Franziska, Heike, Johannes und Ludwin Hafer brachten sich ununterbrochen ein und ließen es an nichts fehlen. Als Krönung für den Ausrichter war sicher die gemeinsame Aktion der beiden Kader mit fast dreißig Hammer Faustball-Kindern am Freitagnachmittag.

Am Ende wurden diese Zehnerkader für Münchwilen und Nürnberg benannt:

2016_mU18_mU21_Teambilder_Foto_ChKadgien_29_Mai_JEPG (19)

U21: (Hinten von links): Trainer Roand Schubert (Berlin), Marcel Stoklasa (TV Käfertal), Merlin Sommer (TK Hannover), Philip Hofmann (TV Voerde), Michael Ochner (TV Unterhaugstedt), Timon Lützow (BT Berlin), Trainer Hartmut Maus (Solingen).
(Vorne von links): Ole Schachtsiek (TSV Hagen 1860), Kevin Schmalbach (TV Voerde), Oliver Kraut (TV Waldrennach), Jonas Schröter (TV Wünschmichelbach), Michael Schäfer (TV Augsburg).

 

2016_mU18_mU21_Teambilder_Foto_ChKadgien_29_Mai_JEPG (24)
U18: (Hinten von links): Trainer Roland Schubert (Berlin), Kai Mörbe (SV Kubschütz), Rouven Kadgien (VfL Kellinghusen), Manuel Kögel (VfK Berlin), Christopher Hafer (Ohligser TV), Christos Michalaikis (TK Hannover), Trainer Hartmut Maus (Solingen).
(Vorne von links): Lukas Schneider (TV Eibach 03), Johann Habenstein (TV Schweinfurt-Oberndorf), Johannes Jungclaussen (TV Vaihingen/Enz), Hauke Spille (TV GH Brettorf), Florian Fahle (TV Segnitz).

Share Button

Zurück

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.