Zurück

TV Voerde löst das Ticket zur DM

Brettorf (DFBL/sös) Als zweites Team aus der Nord-Bundesliga Männer hat der TV Voerde das Ticket für die Deutschen Meisterschaften in Bredstedt gelöst. Gegen Stern Kaulsdorf drehten die Rheinländer einen 0:2-Rückstand. Wichtige Punkte im Abstiegskampf sicherte sich der TV Brettorf mit einem Sieg beim VfL Kellinghusen.

Insgesamt nur drei Spiele fanden am Europacup-Wochenende im Norden statt – doch diese hatten es mitunter in sich. Voerde nutzte gleich seine erste Chance auf die DM-Teilnahme, tat sich dabei aber wie so oft in der Saison am Anfang schwer. Erst mit der Einwechslung des angeschlagenen Philip Hofmann im Angriff und Matthias Kreil in der Abwehr fand der TVV zur gewohnten Stärke und qualifizierte sich drei Spieltage vor dem Saisonende für die Endrunde im August.

Hierfür würde sich auch der VfL Kellinghusen qualifizieren. Doch die Mannschaft von Matthias Maas kassierte im Kampf um die DM-Plätze auf heimischer Anlage einen herben Dämpfer. Gegen den TV Brettorf kämpfte sich die Mannschaft bei wechselhaftem Wetter zwar nach 0:2-Rückstand in die Begegnung (3:2). Dann tütete aber stark aufspielender Malte Hollmann im Brettorfer Angriff den Sieg für die Niedersachsen ein und bescherte dem TVB Big Points im Abstiegskampf.

Hier haben die Brettorfer aktuell die deutlich besseren Karten im Duell mit der SG Stern Kaulsdorf. Die Berliner verloren nach der Partie in Voerde auch ihr zweites Spiel in Nordrhein-Westfalen. Beim TSV Hagen 1860 stand es am Ende 1:5, mit 4:16 Punkten bleibt die Spielgemeinschaft Siebter.

Share Button

Zurück

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.