Zurück

6. Oktober 2010 | Allgemein

TV Vaihingen gewinnt klar gegen Ahlhorner SV

Das war deutlich: Im letzten Vorrundenspiel setzt sich der TV Vaihingen/Enz deutlich mit 3:0-Sätzen gegen den bereits fürs Halbfinale qualifizierten Ahlhorner SV durch und holt sich den Gruppensieg.

Mit einer auf drei Positionen veränderten Mannschaft verliert der Ahlhorner SV deutlich mit 0:3 Sätzen gegen Vize-Meister TV Vahingen/Enz. Mit Nils-Christoffer Carl auf der Schlag-Position, außerdem mit Sören Dahms und Till Meiners in der Starting-Five, haben die Ahlhorner zu keiner Phase der Partie eine echte Chance gegen stark aufspielende Vaihinger.

Während der erste Satz mit 11:8 für Vaihingen noch relativ ausgeglichen ist, wird es in den folgenden Durchgängen deutlich. So gibt der ASV nach 3:2-Führung im zweiten Satz insgesamt 14 Bälle in Folge ab. Der zweite Durchgang wird mit 3:11 verloren gegeben, im Schlusssatz können bei 3:10-Rückstand immerhin noch drei Matchbälle abgewehrt werden.

Im Semifinale am Sonntag ab 10 Uhr kommt es nun zu einem Nord- und einem Süd-Schlager. Ahlhorn bekommt es mit Titelverteidiger MTV Hammah zu tun, für den TV Vaihingen heißt der Gegner TV Stammheim.

Share Button

Zurück

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.