Zurück

Silke Eber: „Das wird ein emotionales Finale“

Bundestrainerin Silke Eber mit nur einem Satzverlust ins Finale gecoacht (Foto: DFBL/Höckel)
> Bundestrainerin Silke Eber mit nur einem Satzverlust ins Finale gecoacht (Foto: DFBL/Höckel)

Curitiba (DFBL/bec). Finale erreicht, nur einen Satz im Turnierverlauf abgegeben – für Deutschland läuft die WM von Curitiba bisher nach Maß. Nach dem gewonnenen Halbfinale gegen Chile sprach die DFBL mit Bundestrainerin Silke Eber.

Silke, 3:0 gegen Chile im Halbfinale. Vom Ergebnis her liest sich das ja recht eindeutig – war es so klar, wie es dort steht?

Silke Eber: „Zum Schluss ja, da haben wir es gut im Griff gehabt. Im ersten Satz aber, da haben wir schon Schwierigkeiten gehabt. Dazu muss man sagen, dass Chile sich sehr gut präsentiert hat, der erwartet unangenehme Gegner gewesen ist. Die haben das im ersten Satz richtig gut gemacht, da mussten wir alles in die Waagschale werfen. Mit zunehmender Spieldauer haben wir es dann aber gut im Griff gehabt.

Die Brasilianer haben es im zweiten Halbfinale gegen die Schweiz ähnlich deutlich gemacht – hast Du das so erwartet?

Silke Eber: „Nach dem gestrigen Spiel der beiden nicht, da hätte ich mir mehr Gegenwehr von den Schweizern gewünscht. Da wäre heute etwas möglich gewesen, aber die Schweiz hat nicht zu ihrem Spiel gefunden – so war es zum Schluss eine klare Angelegenheit für die Brasilianerinnen.“

Zum Finale: Auch wenn ihr vielleicht auf dem Papier der große Favorit seid, sind die Brasilianer angefeuert von den eigenen Fans ein nicht zu unterschätzender Gegner. Was erwartest Du am Samstag für ein Spiel?

Silke Eber: „Das wird ein enges Match. Wir haben vor zwei Jahren ja selbst ein Finale bei einer Heim-WM gespielt und wir wissen, wie sich das anfühlt, wenn einen die meisten Fans unterstützen. Das wird hier aber noch einmal emotionaler, schließlich sind wir in Südamerika. Aber darauf sind wir vorbereitet, davon lassen wir uns nicht irritieren.“

Was macht ihr morgen den langen Tag, bevor es um 16 Uhr der Anpfiff zum Endspiel ertönt?

Silke Eber: „Wir werden ganz normal frühstücken, danach einen gemütlichen Stadtbummel machen und dort wohl auch etwas essen gehen. Am frühen Nachmittag geht es dann auf die Sportanlage.“

Vielen Dank, ganz Faustball-Deutschland drückt euch morgen die Daumen!

Share Button

Zurück

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.