Zurück

Pfungstadt macht DM fix

Patrick Thomas (l.) und Ajith Fernando sind schon für die DM qualifiziert (Foto: TSV Pfungstadt/Michael Ahrens)
> Patrick Thomas (l.) und Ajith Fernando sind schon für die DM qualifiziert (Foto: TSV Pfungstadt/Michael Ahrens)

Pfungstadt (DFBL/bec). In  wieder einmal beeindruckender Manier stürmt der TSV Pfungstadt zur DM-Endrunde: Nach zwei sehr deutliche Siegen in Waldrennach und zuhause gegen Wünschmichelbach hat der Serienmeister sich für die Deutsche Meisterschaft in Hamm qualifiziert.

Nur 17 bzw. 18 Punkte ließen die Pfungstädter dem Gegner bei den beiden 5:0-Erfolgen zu – was beinahe zu einem neuen Vereinsrekord gereicht hätte. Weniger Punkte des Gegners ließ man nur gegen Augsburg vor zwei Jahren zu. Mit nun 20:0 Punkten und fast unglaublichen 50:5 Sätzen thront der TSV natürlich souverän an der Tabellenspitze.

Dahinter liefert sich ein Trio einen heißen Kampf um die verbleibenden beiden DM-Ränge: Der TV Schweinfurt-Oberndorf als Tabellenzweiter agierte am Wochenende ähnlich souverän wie die Pfungstädter. In Käfertal gewann der TVO mit 5:0, zuhause gegen Wünschmichelbach gab es einen 5:1-Erfolg. Rang drei belegt der an diesem Wochenende spielfreie FBC Offenburg, gefolgt von den Routniniers des TV Vaihingen/Enz. Die mussten am Wochenende eine überraschend deutliche 0:5-Klatsche beim MTV Rosenheim einstecken, der dadurch den Klassenerhalt sicher gemacht haben dürfte.

Am Tabellenende machen damit Käfertal, Wünschmichelbach und Waldrennach die beiden Absteiger unter sich aus. Alle drei Teams stehen sich an den letzten Spieltagen noch direkt gegenüber.

 

Share Button

Zurück

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.