Deutsche Meisterschaft Halle

DM Männer 2014 Oldenburg

Pfungstadt verteidigt den DM-Titel

dm14

Oldenburg (DFBL/bec) — Das war deutlich: Im DM-Finale in der Oldenburger EWE-Arena macht Titelverteidiger TSV Pfungstadt kurzen Prozess, bezwingt den Süd-Rivalen TV Schweinfurt-Oberndorf im Eiltempo mit 3:0.

Einen Start nach Maß erwischen die Pfungstädter ins Finale der DM von Oldenburg. Patrick Thomas und Nick Trinemeier schießen ihr Team 3:0 in Front gegen die Schweinfurter. DM-Debütant TVO kann den Offensivaktionen des Titelverteidigers nur wenig entgegensetzen und dessen Vorsprung wächst auf 7:2. Pfungstadts Nick Trinemeier verwandelt dann auch gleich den ersten Satzball zum 11:5.

Schweinfurt ist auch im zweiten Abschnitt die Unerfahrenheit anzumerken. Das Team, dass vor allem am Samstag eine beeindruckende und nahezu fehlerfreie Leistung gezeigt hat, leistet sich jetzt im Finale einfach zu viele Patzer. Nach zwei Angabenfehlern und zwei verunglückten Annahmen steht’s schon wieder 5:0 für Pfungstadt. TVO-Trainer Jo Sagstetter reagiert, bringt Felix Gernet für Benedikt Beiergößlein. Pfungstadts Patrick Thomas schlägt aber weiter gnadenlos zu – und schon steht’s 10:4 für den TSV. Mit einem Ass beendet Thomas den zweiten Satz wenig später mit 11:5.

Etwas mehr Gegenwehr können die Schweinfurter im dritten Abschnitt auf den Platz bringen – zumindest bis zum 3:3 ist das Spiel diesmal ausgeglichen. Dann erspielt sich Pfungstadt durch ein Thomas-Ass und zwei Preller die erste Drei-Punkte-Führung dieses Satzes. Jetzt ist der Widerstand der Schweinfurter gebrochen: Maximilian Lutz und Christian Eschner bekommen noch etwas Spielzeit und Pfungstadt zieht weiter davon: 9:3, 10:3 – und 11:3, weil Oliver Bauer ein Service weit ins Aus haut.

Damit holt sich der TSV Pfungstadt den zweiten DM-Titel in der Halle in Folge. Im kürzesten Spiel des Wochenendes zeigte das Team von Trainer Dieter Thomas wieder einmal in beeindruckender Manier, warum es derzeit die beste Vereinsmannschaft der Welt ist. Schweinfurt kann mit der Silbermedaille bei der ersten DM-Teilnahme absolut zufrieden sein.

TSV Pfungstadt – TV Schweinfurt-Oberndorf (11:5, 11:5, 11:3)

Für Pfungstadt spielten: Patrick Thomas, Sebastian Thomas, Ajith Fernando, Andrew Fernando, Nick Trinemeier

Für Schweinfurt spielten: Oliver Bauer, Jens Scheiffele, Fabian Sagstetter, Florian Dworaczek, Benedikt Beiergößlein, Felix Gernet, Maximilian Lutz, Christian Eschner

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.