Deutsche Meisterschaft Halle

DM Frauen 2012 Calw

Ahlhorn verteidigt den Meistertitel

ASV-DM-2012_540

Calw (DFBL/bec) — Alter und neuer Deutscher Meister im Hallenfaustball der Frauen ist wieder einmal der Ahlhorner SV. Im Finale von Calw setzte sich das ASV-Team deutlich mit 3:0 gegen den bis dato ungeschlagenen TV Jahn Schneverdingen durch.

Im Duell Titelverteidiger gegen den Meister der Nord-Bundesliga hatte der Ahlhorner SV den besseren Start. Schnell zog die Truppe von Trainerin Edda Meiners auf 4:0 davon, ehe Jahn Schneverdingen in die Partie fand. Doch der Vorsprung blieb beständig auf Seiten der Ahlhornerinnen. Bei 10:6 hatte der ASV gleich vier Satzbälle, der zweite davon wurde genutzt, nachdem Jahn-Angreiferin Cindy Nökel einen aufsteigenden Ball ins Aus schlug.

Im zweiten Durchgang erwischte das Heide-Team dann den besseren Start, führte schnell mit 3:1. Beide Mannschaften lieferten sich spektakuläre Ballwechsel, bei denen zunehmenden Serienmeister Ahlhorner SV das bessere Ende für sich hatte. Eine bestens aufgelegte Schlagfrau Marie Therese Warnick stellte den TV Jahn immer wieder vor Probleme, leichte Fehler bei Schneverdingen taten ihr Übriges. So machte der ASV aus dem 1:3 ein 8:4. Schneverdingen konnte zwar noch dreimal punkten, musste jedoch auch diesen Satz dem Gegner überlassen. Mit 11:7 gewann diesen Ahlhorn.

Auch Satz drei begann wieder gut für den TV Jahn, der schnell mit 5:2 in Front lag. Doch noch einmal zeigte Ahlhorn kämpferische Qualitäten, nutzte Unsicherheiten und auch das Pech der Schneverdingerinnen konsequent. So glich der Titelverteidiger zum 5:5 aus, zog auf 9:6 davon und ließ den Frauen aus der Heide keine Chance mehr. Celina Minx und Marie Therese Warnick im Angriff und eine souverän agierende Hintermannschaft des Serienmeisters sicherten sich den Sieg gleich mit dem ersten Matchball: 11:7 endete der dritte Satz.

Somit heißt der Meister im Hallenfaustball der Frauen erneut Ahlhorner SV. Für den TV Jahn Schneverdingen endete die Saison mit der ersten Saisonniederlage – ausgerechnet im Finale …


TV Jahn Schneverdingen – Ahlhorner SV: 0:3 (8:11, 7:11, 7:11)

Für Schneverdingen spielten Hinrike Seitz, Chantal Heins, Janina von der Lieth, Therese Schröder und Cindy Nökel.

Für Ahlhorn spielten Janna Meiners, Celina Minx, Marie Therese Warnick, Annika Lohse und Sarah Reinecke.

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.