Zurück

Leverkusen und Hagenah steigen auf

IMG_7668

Hammah (DFBL/ssp). Bayer Leverkusen und der TSV Hagenah werden in der kommenden Hallensaison die 1. Bundesliga Nord der Frauen vervollständigen. Bei den Aufstiegsspielen am vergangenen Wochenende setzten sich die beiden Teams gegen die Konkurrenz vom SV Düdenbüttel und TK Hannover durch.

Als Sieger der Aufstiegsspiele in der Sporthalle Hammah steigt der TSV Bayer 04 Leverkusen auf. Bereits auf dem Feld war den Rheinländerinnen der Aufstieg in die höchste Spielklasse gelungen. Das Team um U18-Weltmeisterin Marie Hodel im Angriff marschierte ungeschlagen durch den Sonntag. Nach einem deutlichen Sieg gegen Hannover (11:5, 11:8, 11:3) folgten zwei 3:1-Erfolge gegen Hagenah (11:9, 7:11, 11:6, 11:8) und Düdenbüttel (11:4, 7:11, 11:9, 12:10).

Den zweiten Platz für Liga eins sicherte sich der TSV Hagenah. Erst vor Saisonbeginn hatte sich das Team mit dem MTV Hammah zusammengeschlossen und erwischte als Zweiter der 2. Liga Ost einen perfekten Auftritt vor heimischer Kulisse. Neben der Niederlage gegen Leverkusen gewann der TSV gegen Düdenbüttel (11:9, 6:11, 11:5, 11:3) und trotz 1:2-Rückstand gegen Hannover (11:5, 6:11, 7:11, 11:6, 11:7).

Auch für die 1. Liga Nord der Männer sind die beiden Aufsteiger gefunden. Da bis zum Meldetermin nur zwei Mannschaften Interesse am Aufstieg bekundeten, dürfen sich der Berliner TS (2. Liga Ost) und der Leichlinger TV (2. Liga Nord) im kommenden Jahr im Faustball-Oberhaus beweisen.

Share Button

Zurück

DFBL Infos direkt in dein Postfach.

News, Informationen und Termine gibt’s hier im DFBL Newsletter. Und wenn du dich lediglich für Ergebnisse interessierst, wähle die entsprechende Option.

Ich interessiere mich für (Mehrfachauswahl möglich):

Klicke auf “Eintragen” und du erhältst den kostenlosen Newsletter. Abmelden kannst du dich zu jeder Zeit.